Strike Different

Vom Umgang mit Gewerkschaften: Apple-Store-Manager erhalten Schulung

Im Kampf um höhere Teilzeit-Löhne, bessere Weiterbildung und Pausenzeiten engagieren sich die Angestellten von Apple Retail seit Mai 2011 für die Etablierung der „Apple Retail Workers Union“. Eine Gewerkschaft? Was ist das überhaupt? Apple-Manager erhalten ab heute halbjährlich Nachhilfe-Unterricht.

Von   Uhr

Als Website, auf Twitter und Facebook ist die Gewerkschaft des Vertriebszweigs von Apple schon international aktiv und solidarisierte sich zuletzt unter anderem mit den italienischen Kollegen, die zur Markteinführung des iPhone 4S mit „Strike Different“ vor dem römischen Apple Store für Aufsehen sorgten.

Managern soll erklärt werden, wie Gewerkschaften am Arbeitsplatz wirken, weshalb und wie sich Angestellte organisieren und wie mit Gewerkschaften verhandelt wird. Alle neuen Manager müssen an den Kursen teilnehmen. Eine großartige Gelegenheit, mit Apples Anwälten bekannt zu werden...

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Vom Umgang mit Gewerkschaften: Apple-Store-Manager erhalten Schulung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Vielleicht sollten die Mitarbeiter von Apple auch eine Schulung bekommen, wie sie mit den Managern umgehen sollen. Vor allem die Mitarbeiter, die in China knuffen müssen. Wäre heilsam für die Welt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.