Der Chef spricht

Microsofts Smartphone-Strategie: Bill Gates ist unzufrieden

Der Microsoft-Vorsitzende Bill Gates ist unzufrieden mit der Smartphone-Strategie des Unternehmens, zeigt sich aber in einem Interview mit der CBS-Show „This Morning“ von Steve Ballmer als Microsoft CEO weiterhin überzeugt. Dennoch sei Microsoft für die Zukunft gut aufgestellt. 

Von   Uhr

Im Rahmen eines Interviews mit der CBS-Sendung „This Morning“, das Gastgeber Charlie Rose mit Bill Gates führte, kam unweigerlich das Gespräch auf Microsoft. Dabei äußerte Bill Gates eine gewisse Unzufriedenheit mit der Smartphone-Strategie des Unternehmens.

Microsoft habe mit Windows 8 und mit Surface zwar in der mobilen Welt in den letzten Jahren aufgeholt, aber das Innovationstempo des Unternehmens sei nicht schnell genug. Man habe die Smartphone-Entwicklung zwar nicht verpasst, aber sich nicht schnell genug an die Spitze von Trends gesetzt.

Auf die Frage, ob er mit Microsoft CEO Steve Ballmer zufrieden sei, antwortete Gates, dass Ballmer und er beide sehr selbstkritisch seien. Deshalb seien sie mit der Entwicklung von Microsoft derzeit nicht zufrieden. Allerdings steht Gates weiterhin fest hinter Ballmer. Mit Windows 8, Surface, Bing und XBox habe man gute Produkte.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Microsofts Smartphone-Strategie: Bill Gates ist unzufrieden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

"Ach was!" ist das erste, was ich dachte bei dieser Headline. haha, da kann ich ihn richtig gut verstehen. Und das er mit der Entwicklung von Microsoft nicht zufrieden ist, wundert mich auch nicht. Aber es ist ja so, "dass jede große Company mal komplett vom Markt verschwindet", so die Meinung der Apple-Gegner. Dann fangen wir doch mal mit Microsoft an, die den Zenith schon um Jahre überschritten und jetzt den Abgang machen.

OK, ich greife in der zeit etwas vor ;-)

Junge Junge ...

Ich bin zwar auch Apple User, hab alles von der Firma und finde diese auch Genial (schon lange vor dem ersten iPhone) , aber dennoch finde ich macht Microsoft echt einen Super Job:

Windows 7 und Windows 8: Beides super Systeme
Windows Phone 7 und 8: Komplett Neu, Nicht kopiert und ansprechend
Surface: Sehr Schickes und tolles Tablet für den Normalgebrauch
Surface Pro: Vollwertiger PC ind Tablet Form - Toll
XBOX 360 SLIM: Tolle Konsole
Kinect: Ebenfalls sehr ansprechend
Office: Braucht jeder und die neue Version ist Super

Microsoft finde ich eine Sympathische und tolle Firma ! Samsung zum Beispiel, finde ich abscheulich .. Kopieren, Kopieren, Kopieren, Größer, Größer. Größer .. mehr können Die schon lange nicht mehr, das war auch schon immer so, erst Kahm Sony Ericsson mit den Slider Handys, dann hat Samsung plötzlich nur noch Slider Handys produziert ... dann hat Sony wieder normale Handys gebaut und schwupps baute Samsung auch wieder Normale Handys, die wissen einfach nicht was die Selbst machen können ... aber Microsoft schon ...

Was willst Du mehr ? Wären viele nicht einfach so eingefahren und würden die Augen nicht vor anderen Dingen verschließen wie es die ganzen Kinder-Apple-Fanboys tun ... wäre die Welt nicht immer so abgeneigt vor anderen ..

Übrigens ist Microsoft ein der wenigen Firmen die mit Apple einen Lizenzvertrag geschlossen hat und versichert somit nichts zu Kopieren oder gegen Patent zu verstoßen und somit einen "Streit" aus dem weg zu gehen, da können sich viele noch ein Stück von abschneiden ... erst viel Später kam HTC auch mal auf die Idee

Richtig. Additional möchte ich noch zu "Buddy's" eingefahrener Meinung etwas hinzufügen:

Vorweg: ließ bitte den Bericht noch mal richtig durch und dann poste bitte etwas sinngemäßes dazu. Was du geschrieben hast, klingt mehr nach den üblichen gebesmühlenartigen Apple-Jünger-Posts. Dem Post nach ist Bill Gates mit der "Smartphone-Strategie" nicht zufrieden, nicht mit dem Unternehmen an sich.

Microsoft ist meilenweit von einer "Zerschlagung" entfernt.
Wenn man sich mal die Investor Relations ansieht, kann man eindeutig erkennen, wo MS überall seine Finger im Spiel hat. Prüft man dessen Ergebnisse mit Sorgfalt, ist auch zu erkennen das MS mehr als stabil ist. So ein Gerüst lässt sich nicht mit ein "paar Qualitätsprodukten" von Apple zertrümmern. Dazu ist Apple nicht in der Lage.

Hinzu kommt, dass Microsoft in vielen Bereichen fest etabliert ist, da würde Apple, bei einem Versuch in diesen Märkten einzutreten, sich nur die Zähne daran zerbeißen.

Kauft doch einfach NOKIA. Die sind z. Z. günstig zu haben.

Und noch so einer ... Richtige FanBoy seite hier ...

Was hast du denn erwartet? Bist hier schließlich nicht bei MicrosoftLife.de oder SamsungLife.de

Lerne einmal Lesen und Lies dann das, was ich oben geschrieben habe!

Nur Zwischen FanBoys (Kiddys diese sich mit Ihrem iphone sau cool auf dem Schulhof fühlen) und Apple Usern (Diese apple schon lange vor dem iphone genutzt haben) gibt`s `nen rießen unterschied ... ich hasse FanBoys, Ihr gehört doch alle in die Fertig-Lasagne ..

Wann hast Du das letzte Mal mit Windows gearbeitet? War das Win 95? Dann verstehe ich Deinen Frust. Meine Erfahrungen in unserem Unternehmen mit Windows ist, dass die Rechner alle stabil laufen. Bluescreens und Abstürze kennen wir nicht obwohl die Systeme hart rangenommen werden und seit vielen Jahren ohne Neuinstallation laufen.

Nach Deinem Post finde ich die Idee mit der Lasagne gar nicht so übel.

Als langjähriger Apple User seit 1995 muss ich trotz allem was ich von Microsoft die ganze zeit mitbekommen habe. Ms macht zur Zeit einen guten Job.

Und ich möchte dass Apple jetzt mal sich einen ruck gibt und wieder durchstartet.

Ja Apple hat zu viele Baustellen. Diese Sollten erst einmal abgeschlossen werden. Ob iOS die neue Karten-App oder unter Mac OS X das verschiede Programme sich nicht so wirklich gut verstehen, wie der Kalender und das Adressbuch.
Seit Jahren hoffe ich das man irgendwann eine Verknüpfung des Termin mit den richtigen Gesprächspartner hinbekommt. Angenommen ich mache einen Termin mit den Hern Meier aus den ich nächste Woche in seinen Büro zum Gespräch treffen möchte.
Es wäre sehr praktisch wenn ich nun über einen Link im Kalender zu den Kontaktinfos des Ansprechpartner kämme.
Bei Pages gibt es nur zwei Optionen bei den Datum entweder aktualisiere ich das Dokumentdatum mit jeden offnen oder es erscheint das Datum was ich ursprünglich festgelegt habe, wenn man mit Dokumentvorlagen arbeitet wird man mit diesen Optionen nicht wirklich glücklich.

Als langjähriger Nutzer seit Mac OS 7 (als ehemaliger Windows (3.1) Umsteiger) würde ich mir wünschen das lieber die eine oder andere Neuentwicklung für ein Jahr zurück gestellt werden und dafür die bestehende Produkte nachgebessert werden.

Un meine Therorie wurde erneut bestätigt.

Apple-User (Nicht FanBoys) diese schon wesentlich länger Apple-Geräte nutzen als ab dem iphone, sind nicht eingefahren ggü. anderen Firmen, bin ich Gott-sei-dank nicht der einzigste.

Apple FanBoys (Kinder mit iPhone oder ab iPhone Apple-User) sind eingefahren, weil Sie sich mit der Hardware auf dem Pausenhof cool fühlen und somit meinen Ihr nicht existierendes Selbstbewusstsein zu stärken.

Für die 100% Schwachmaten Kinder-Hier: unter einem FanBoy versteht man einen Freak. Ich versth unter einem FanBoy einen vollpfosten.

Die Jugend verdummt immer mehr ... warten wir es mal ab bis du dein eigens Geld verdienst und Wohnung, Auto, Versicherungen zahlen musst, ob du dann immer noch so ein Großkotz bist ;)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.