Facebook die Top-App

iPhone bleibt auf Platz 1 des US-Smartphone-Markts

Die neuesten comScore-Zahlen zur Smartphone-Nutzung am US-Markt liegen vor. Die Spitze hält weiterhin Apple mit jetzt 41,9, gefolgt von Samsung mit 27,8 Prozent Marktanteil. Das Promille-Wachstum der beiden Marktführer zwischen Februar und Mai geht auf Kosten von LG und HTC. Android bleibt vor iOS.

Von   Uhr

70 Prozent Marktdurchdringung hat das Smartphone in den Vereinigten Staaten laut der aktuellen Studie der Marktforscher von comScore. Das sind 169 Millionen Anwender, deren Geräte zu 87,6 Prozent von den Top 5 Apple, Samsung, LG, Motorola und HTC stammen. Die durchschnittliche Verteilung sah zum Ablauf des Mai 2014 wie folgt aus.

Die Tabelle führt bereits die Veränderungen gegenüber dem vorherigen Quartal auf. Die Zahlen von September bis Dezemer 2013 sind zum Vergleich hier einzusehen. Die Schwankungen sind im Promille-Bereich zu verzeichnen, belegen aber eine stetig wachsende Beliebtheit der Samsung-Geräte. Der Blick auf das Ranking mobiler Betriebssysteme zeigt Android mit absoluter Mehrheit vor Apples selbsterklärend mit dem Marktanteil des iPhones identischen iOS.

Als Top-Smartphone-App wurde letztlich mit 76,4 Prozent die Mobil-App von Facebook ermittelt. Apples Karten-App landet mit 25,3 Prozent Nutzung lediglich auf Platz 12. Das Blog Cult of Mac gibt in seinem Artikel zu den Statistiken zu bedenken, Marktanteil sei nicht alles, da weder Gewinn-Margen noch Folgeverkäufe von dem Wert erfasst würden. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone bleibt auf Platz 1 des US-Smartphone-Markts" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wie es sich gehört. Bestes Telefon, Platz 1.

Bullshit! Veraltete Technologie und zu kleine Akkus nett verpackt - wer's mag...
Außerdem: auch in den USA führt Android vor iOS.

Ja, ist klar, Apple führte mit dem ersten 64-Bit Smartphone im Markt wirklich schrecklich veraltete Technologie ein.

Das wußte Steve Ballmer ja 2007 bereits bei der Einführung des ersten iPhones, niemand wird das kaufen wollen, deshalb ist Microsoft nach dem Kauf von Nokias Mobilsparte ja heute auch Marktführer ...

Ja, ist klar, Apple führte mit dem ersten 64-Bit Smartphone im Markt wirklich schrecklich veraltete Technologie ein.

Das wußte Steve Ballmer ja 2007 bereits bei der Einführung des ersten iPhones, niemand wird das kaufen wollen, deshalb ist Microsoft nach dem Kauf von Nokias Mobilsparte ja heute auch Marktführer ...

"belegen aber eine stetig wachsende Beliebtheit der Samsung-Geräte"

Und in realen Stückzahlen noch schneller wachsende bei Apple!

Die Facebook App ist nicht gerade sehr ausgereift. Da sollte die Zuckererbse mal dran arbeiten! Ansonsten ist NATÜRLICH das iPhone auf Platz 1!!!

Android Geräte gibts ja auch zum Schleuderpreis. Klar, dass die dort führen.
Hier gehts aber ums Gerät. Und da ist das iPhone eben spitze. Auch wenn ihr euch auf den Kopf stellt...

Trolle stehen doch Kopf. Oft rotieren sie. Wären sie sonst immer auf Apple Websites zu finden :-)

Apple ist ein einzelner Hersteller. Android sind viele Hersteller. Bricht man das jeweils auf einen Hersteller herunter bleibt von den Androiden nicht viel übrig. Ausser vielleicht sauschlechtem Support, sauschlechte Updatepolitik der Hersteller, massig Malware und über den Tisch gezogene Kunden.

Eure Dummheit kotzt mich an!

Schon die Mama von von Forrest Gump sagte, dass nur dumm ist, wer dummes tut. Bei aller Liebe, der Beitrag um 23:22 Uhr war mit Abstand das dümmste, was mir am Wochenende untergekommen ist. Herzlichen Glückwunsch hierfür, so etwas zeigt den Mitmenschen, wie intelligent sie im Grunde sind...

Genau!!!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.