Untersuchung

App-Markt für Mobilgeräte wächst weiter, erreicht 2,2 Milliarden Dollar Umsatz

Im ersten Quartal 2013 ist der Markt für Tablet- und Smartphone-Apps nach einer Untersuchung von Canalys weiter gewachsen. Untersucht wurden die vier größten App Stores in mehr als 50 Ländern, um 11 Prozent sollen die Download-Zahlen gegenüber dem vierten Quartal gewachsen sein.

Von   Uhr

Insgesamt seien von den führenden vier App Stores - iOS App Store, Google Play, Windows Phone Store und BlackBerry World - 13,4 Milliarden Apps heruntergeladen worden. Der direkt mit Apps erzielte Umsatz betrug 2,2 Milliarden US-Dollar - darin sind Einnahmen aus Abos und In-App-Käufen enthalten.

Zum Wachstum wesentlich beigetragen haben Länder wie Brasilien und Indonesien, in einigen Ländern sind Smartphones bereits die bevorzugten Computer. Aber auch in Nordamerika und Europa wuchs der Markt weiter. Das Rennen um den erfolgreichsten App Store wird zwischen Apple und Google entschieden, Microsoft und BlackBerry streiten sich weit abgeschlagen um den dritten Platz.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "App-Markt für Mobilgeräte wächst weiter, erreicht 2,2 Milliarden Dollar Umsatz" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.