Akt II: Der Schwarze Peter

Patentstreit Apple vs. Samsung: Googles großer Auftritt

Heute startet die zweite Runde des langwierigen Rechtsstreits in San José. Apple klagt wegen der Verletzung fünf seiner Patente durch Samsung. Vier davon seien aber Android-Funktionen, die vor dem iPhone entwickelt wurden, entgegnen die Koreaner und holen sich Google-Mitarbeiter in den Zeugenstand.

Von   Uhr

„Google wird stärker im Mittelpunkt stehen als bei vorherigen Fällen“, erzählt Patent-Experte Michael Carrier dem Wall Street Journal. „Google gegen Apple macht die Angelegenheit eher zum Kampf der Titanen auf gleicher Augenhöhe.“

Der ehemalige Android-Chef Andy Rubin und Googles derzeitige Chefingenieur Hiroshi Lockheimer könnten für Samsung aussagen. Die Unterstützung von Hyperlinks, Hintergrund-Synchronisation, zentraler Suchfunktion und Text-Vervollständigung seien als Android-Features schon vor Apples iPhone-Patenten in Arbeit gewesen. Lediglich die Entsperr-Funktion „Slide-to-Unlock“ bliebe demnach strittig.

Anders als Apple, geht Samsung mit nur vier seiner Patente in die zweite Runde, da die vorsitzende Richterin Lucy Koh vorab eines für nichtig erklärte. Die Listen der ab heute zur Verhandlung stehenden Geräte klammern aktuelle Modelle auf beiden Seiten aus. Der Ausgang des Verfahrens wird allerdings als wegweisend gesehen für Entscheidungen zu iPhone 5c/5s, Galaxy S4 und anderen.

Von Apple beklagte Samsung-Geräte:

- Admire

- Galaxy Note

- Galaxy Note II

- Galaxy S II

- Galaxy S II Epic 4G Touch

- Galaxy S II Skyrocket

- Galaxy S III

- Galaxy Tab 2 10.1

- Stratosphere

Von Samsung beklagte Apple-Produkte:

- iPhone 4

- iPhone 4S

- iPhone 5

- iPad 2

- iPad 3

- iPad 4

- iPad Mini

- iPod Touch (5th generation)

- iPod Touch (4th generation)

- MacBook Pro  

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Patentstreit Apple vs. Samsung: Googles großer Auftritt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Soso. Demfall kopiert Apple und verklagt mit seinen Kopien einen anderen Kopierer wegen kopieren von Kopien.

Was wollen du???
...depperl du...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.