Illustre Gesellschaft

Webby Awards: Obama, Clinton & Co ehren Steve Jobs

„Thank you, for thinking different“. Bei der Verleihung der 16. Webby Awards ehrten prominente Zeitgenossen von Obama über Clinton bis zu Bono in einem kurzen Video den 2011 verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs für seine Lebensleistung. 

Von   Uhr

Fast ein Dutzend Prominente, Politiker und Koryphäen aus der Welt der Technik bezeugten bei der Show zu den 16. amerikanischen Webby Awards dem verstorbenen Steve Jobs ihre Ehre. In einem Video traten Präsident Obama ebenso auf wie Ex-Präsident Bill Clinton und dessen einstiger Vize-Präsident Al Gore. Ob Astronaut Buzz Aldrin, zahlreiche Comedians, Wissenschaftler sowie Rockstar Bono und Regisseur George Lucas – sie alle zollten Steve Jobs in einem kurzen Video Tribut.

Best Of The Webby Awards: Honoring Steve Jobs

Angekündigt wurde das Video von Mac und PC – sprich den Schauspielern John Hodgman und Justin Long aus Apples berühmter Werbekampagne. Apropos Werbung, Schauspieler Richard Dreyfuss, der einst Apples „Think Different“-Werbespots seine Stimme gab, fasste auf der Bühne das Leben von Steve Jobs in fünf Worten zusammen. Der Gründer sei die „exception that proves the rule“. Und verkniff sich in seiner Würdigung auch kritische Anmerkungen in Richtung Facebook und deren Umgang mit privaten Daten nicht.

Präsident Barack Obama fasste sich kürzer: Wenn man über Steve Jobs spreche, benötigte man nur ein Wort: „Amazing“.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Webby Awards: Obama, Clinton & Co ehren Steve Jobs" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.