Streit um Jailbreak-Verbot in den USA | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/panorama/netzwelt/streit-um-jailbreak-verbot-den-usa

Autor: Eric Schäfer

Datum: 04.03.13 - 11:36 Uhr

Streit um Jailbreak-Verbot in den USA

Wer in den USA ein neues iPhone kauft, darf dies nicht mehr jailbreaken. Um das seit Ende Januar 2013 gültige Jailbreak-Verbot ist jetzt ein Streit entbrannt, der inzwischen auch der Federal Communications Commission zu Ohren gekommen ist. 

Das Jailbreak-Verbot in den USA kriminalisiert seit dem 26. Januar 2013 alle, die ein neues Mobiltelefon kaufen und es illegal entriegeln. Dagegen läuft die Vereinigung WeThePeople Sturm, die bereits 100.000 Unterschriften gesammelt hat, um eine offizielle Petition an das Weiße Haus zu stellen.

Die gewaltige Reaktion auf das Verbot ließ inzwischen auch die Federal Communications Commission (FCC) aufhorchen. Deren Vorsitzender will nun untersuchen lassen, ob das Verbot eventuell zu schädlichen Folgen für die Verbraucher führe und Wettbewerb und Innovationen verhindere.

Derzeit ist es in den USA illegal, neu erworbene Mobiltelefone ohne ausdrückliche Genehmigung des Providers einem Jailbreak zu unterziehen. Vor dem 26. Januar 2013 gekaufte Geräte können weiterhin entriegelt werden.