Sticky Werbung

Spiele und Streaming

Sony kündigt Apple-TV-Rivalen PlayStation TV für Nordamerika und Europa an

Bisher ist PlayStation TV (Vita TV) nur in Japan erhältlich, auf der E3-Konferenz kündigte Sony nun an, die kleine Set-Top-Box im Herbst in Nordamerika und Europa veröffentlichen zu wollen. Wie Amazon beim Fire TV setzt Sony vor allem auf Spiele.

Von   Uhr

Da vom Rasierapparat bis zum Blu-ray-Player mittlerweile fast jedes Gerät Streaming-Dienste wie Netflix unterstützt, konzentrieren sich Sony und Amazon auf die Zusatzfunktionen. Bei Sony sind das natürlich die Spiele, schließlich steckt im PlayStation TV eine komplette PS Vita. Die Box ist daher kompatibel mit Titeln der Handheld-Konsole, sofern diese nicht den Touchscreen oder andere Vita-spezifische Eigenschaften voraussetzen.

Außerdem laufen Titel der PSP und der PlayStation 1 auf dem Gerät, erhältlich sind die Titel im Sony-Shop. Für Vita-Spiele besitzt die Mini-Konsole einen Steckplatz. PlayStation-3-Titel werden über den angekündigten Streaming-Dienst PlayStation Now spielbar sein. Voraussetzung für alle Konsolentitel ist der DualShock-Controller.

Das Sony außerhalb Japans auf das "Vita" verzichtet, ist nachvollziehbar, denn die Vita ist in Japan wesentlich erfolgreicher als im Rest der Welt. Vita TV verkauft sich im Heimatland bisher allerdings nur schleppend, obwohl Sony viele Mediendienste unterstützt - sogar eBooks lassen sich am Fernseher lesen. Möglicherweise hat Vita TV/PlayStation TV ein Wahrnehmungsproblem: Wenn Kunden in ihr nur eine Mikrokonsole sehen, könnten sie auch gleich zur PlayStation 3 oder 4 greifen, die noch besser zum Spielen geeignet ist und ebenfalls alle wichtigen Streaming-Dienste unterstützt.

PlayStation TV wird einzeln 99 US-Dollar kosten, im Komplettpaket mit Speicherkarte (8 GB), HDMI-Kabel, Dual-Shock-3-Controller und dem Spiel "Lego: The Movie Videogame" kostet die Konsole 139 Dollar. Laut Sony sind 1000 Spiele mit dem System kompatibel.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Sony kündigt Apple-TV-Rivalen PlayStation TV für Nordamerika und Europa an" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Klingt interessant, vor allem wegen der zusätzlichen Spielbarkeit von PS3 Titeln. Ansonsten bin ich gespannt, wie es dann in der Praxis aussehen wird.

China -> Sack Reis!

Wenn man bedenkt dass es der gleiche Preis wie das Apple TV ist, dürfte es durchaus interessant sein, weil ein definitiver Mehrwert gegeben ist. Vor allem könnte man noch erwähnen dass es Remote play für die ps4 unterstützt ubd man dadurch die ps 4 nicht rumtragen muss

Ich kanns einfach nicht verstehen wieso die Streamboxen mit einem Gerät verglichen werden, welches im März 2012 vorgestellt wurde.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.