Das ist das iPhone 5S

Netzfundstück: iPhone 5S Vorstellung (Parodie)

Eine der erfolgreichsten Firmen, deren Produktvideos weltbekannt sind - da sind Parodien wie diese unvermeidbar. Die Parodie nimmt die Vorstellung des 5S vorweg, das als erstes iPhone der Welt auch als Over-the-Air-Update für Besitzer des Vorgängermodells angeboten wird.

Von   Uhr

"Für das neue iPhone haben wir mit einem Design begonnen, das wir wirklich lieben. Und dann haben wir aufgehört." heißt es im YouTube-Clip, in dem das "S" auch gleich gedeutet wird: Es steht für "Same".

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Netzfundstück: iPhone 5S Vorstellung (Parodie)" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Tja, leider wahr. Ich frage mich immer noch, wie man einen so riesigen Vorsprung in so kurzer Zeit verspielen konnte. Ich hoffe, dass passiert nicht auch beim Mac - hier fehlen allerdings die Herausforderer. Chrome - vielleicht in 10 Jahren und über Microsoft muss man glaube ich im Moment nicht reden.

Stimme Dir voll und ganz zu! Erst durch iOS 7 habe ich mich ernsthafter für Android Smartphones interessiert und sehe das genauso wie Du. Ein gutes Beispiel hierfür ist das neue Sony Xperia Z1.

Und es liegt nicht daran, dass es ebenfalls aus Alu und Glas besteht und gigantische technische Werte aufweist. Nein, es sind dann solche Dinge wie das super innovative Wlan Wechselobjektiv mit einem 10 fachen optischen Zoom.

muss euch ebenfalls zustimmen...die sache hat sich gedreht...innovationen bleiben aus. apple muss sich schnellstmöglich bemühen den anschluss zu halten.

...den einzigen vorteil den apple noch hat, ist das gute zusammenspiel von hardware und software sowie eine mächtige marketingabteilung.

Alles Bla-Bla-Blub!!! Sowohl beim Video als auch bei den Vorrednern!
Wenn sich Leute schon soviel Mühe geben, um so ein Schmäh-Video zu erstellen, zeigt es doch, wer der wirkliche Marktführer ist. Zahlen und jährliche unausgereifte Produkte sind was für Samsung und Android - Apple steht für Qualität und Evolution. Und alle paar Jahre gibt's halt eine Revolution, aber nicht jedes Jahr. Und das ist auch gut so, denn das Leben ist voll von unausgereiften Dingen! Plötzlich gibt's so peinliche Dinge wie das Galaxy Gear!
Bin so froh, daß Apple den eigenen Weg geht - denn mein MBP, iPhone und iPod ist nach vielen Jahren immer noch top!

bin auch froh das apple den eigenen weg geht...aber sie weichen so langsam davon ab. qualität = ja, evolution = naja, revolution = wird seit langem mal wieder zeit. bin gespannt ob sich die iwatch so sehr von der samsung uhr abheben wird...naja, ausser vom design.

Warum "Evolution=na ja"? Siehe z.B. MBA: mehr als 12 Std. akku - DAS ist doch Evolution "at it's best"!
Oder iPhone 5 gegenüber iPhone 4(s) - hier dasselbe.
Was gut ist, muss man nur noch verbessern.
Und daß die Konkurrenz aufholt ist doch normal, ist bei einer freien Marktwirtschaft sogar sehr gut.
Aber Apple bleibt halt immer noch vorne, wenn auch mit geringerem Abstand.

Mir gefällt die Parodie sehr.... denn Kritikfähigkeit ist gesund.... und soooo falsch ist es nicht. Gemein war lediglich das mit dem Kabel am Schluss da denke ich persönlich das es höchste Zeit war mal das unpraktische Docking Kabel abzulösen. Ja mei auch ich habe einen Radiowecker mit Dockingsstation oben drauf... mei dann nutze ich des halt mit einem Adapter.... der allerdings wirklich beim Neuerwerb kostenlos für die Leute die Ihn brauchen zugeschickt werden sollte bspw. wie mit dem Bumper.
Also das iPhone 5 als Evolution betrachten??? Naja... der Kopfhöreranschluss ist da unten... jetzt darf ich beim Musikhören immer das ganze Teil aus dem Geldbeutel nehmen um mal kurz das Display zu bedienen. Joggen mit dem Ding und Musik hören geht auch nur sehr umständlich denn dieser Anschluss gehört einfach nach oben. War beim Sony Erricsson schon Mist (besonders an der Seite) und beim iPod war es auch Mist unten den Anschluss zu haben.Auch bei der Armbinde für das Gerät da muss das Kabel jetzt unten rausgeführt werden und einen Bogen nach oben machen.... Evolution sieht anders aus ganz ehrlich.
Ebenso verhält es sich mit dem Aludeckel??? Wofür ist der eigentlich? Man kann den sowieso nicht öffnen um den Akku zu tauschen... Ein Design Element, dass durch normalen Umgang das Design verliert durch Kratzer..... die wenigen technischen Verbesserungen innen drin..... naja die sind für meine Kaufentscheidung durch exakt die zwei vorher benannten Punkte völlig uninteressant geworden. Leider.

Nicht alles was von Apple kommt ist automatisch geil, cool und als kritiklos toll anzusehen. Ein wenig Kritikfähigkeit würde ich mir schon in der Apple Gemeinde wünschen. Denn bloß weil ich bspw. das eine oder andere anspreche heißt das noch lange nicht, das das jeweilige Produkt in Summe nicht gut ist. Ebenso verhält es sich mit Samsung... ich sehe mir immer öfter wieder Nicht Apple Produkte an um zu sehen ob es nicht besseres gibt. Was mich vom Wechsel abhält ist lediglich die zweifelhafte Integration in die Apple Software Welt über diverse Software Tools... und der Zeitaufwand das mal zu testen.
Insofern ist Apple auch meiner Meinung nach noch vorne dran und Innovationstreiber... denn eine für mich unbestrittene Tatsache ist, das viele Unternehmen die letzte Dekade selbst keine wirklich nutzbaren Innovationen auf den Markt brachten oder sich bei anderen ein brauchbares Sammelsurim abgeschaut haben. Apple hingegen hat viele eigene vorteilhafte Ideen gebracht, anderes gut kombiniert und war bei bestimmten Dingen nicht gierig wie bspw. Microsoft, Sony usw. siehe App Store. Interessanterweise scheint auch das Abschauen nicht so einfach zu sein denn auch wenn bspw. Windows 8 viele Marktanteile hat höre ich bspw. um mich herum nur.... Windows 7 ist mir lieber, funktioniert gut und ich brauche und will kein Windows 8 und beim Neukauf der Hardware wird auch noch gerne Windows 7 dazu verlangt (was leider den meisten Verkäufern völlig egal ist, denn der Kunde kauft ja eh) oder anderweitig erworben.
Tja, das perfekte Produkt gibt es auch bei Apple nicht.... siehe 4S aber bis auf die Akkulaufzeit habe ich hier nichts zu meckern :-)
Auf iOS 7 freue ich mich aber auch hier gibt es in der Beta bspw. bei der Photo App Dinge die sind einfach falsch und degenerativ weil dort für Funktionen statt klare rasch erfassbare Symbole jetzt wieder Text zu lesen ist und der war zu allem Übel auch noch bunt bspw. blau auf schwarzem Hintergrund. Mal sehen was dann beim Release rauskommt. :-)
Nur noch 4 Tage warten :-)

Die Dinge, die Sie erwähnen gehen sehr wohl als Evolution durch:
1. Kopfhöreranschluss unten: die meisten stecken ihr Phone "kopfüber" in die Tasche (ich auch), d.h. das Kabel ist ganz unten und wird geknickt. Das nervt mich bei meinem 4S schon von Anfang an. Deswegen ist es wohl überlegt, daß der Anschluss doch nach unten gehört. Und außerdem macht es als technische Entwicklung Sinn: Anschlüsse zu den Anschlüssen und auch bei den Docks ohne den neuen Lightning-Anschluss - da muss das iPhone nicht kopfüber eingesteckt werden.
2. Aludeckel statt Glas - wg. Gewicht (5 wiegt viel weniger als 4S, obwohl größer) und wegen unzähliger zerbrochener Rückseiten. Kratzer und Dellen im Alu sind besser als zerbrochenes Glas!

SMORES: Total abgedrehter Apple-Fanboy. Wie viele Farben hat Dein Spektrum? Zwei: Apple = weiß und Samsung = schwarz? Schau mal aus dem Fenster und werd erwachsen.

Oh je, habe vergessen daß der Flash zuschaut (und zwar schneller als der Blitz erlaubt)…
ps.: Nö, ein paar Grauwerte hat mein Leben schon! Ich armseliger, aber glücklicher Apple-Nutzer! Nach zwei Samsungs (S1 und S2) und den grausigen Erfahrungen damit, weiß ich, wovon ich schreibe!
Ach ja: meine Eltern haben neuerdings einen Samsung Smart-TV: habe es nach einigen Besuchen und Konfigurationshilfen immer noch nicht herausgefunden, was an dem smart sein soll.
Smart umständlich ist der!
Und jetzt zisch ab, du Blitzerich!

Ach ja, Flasche, äh Flashy: vergiss' nicht, beim Vorbeizischen ein Galaxy Gear zu kaufen!
Und werd' glücklich damit!!!

Das Video enthält viel Schwachsinn aber auch sehr viel Wahrheit. Ich bin schon seit 1997 Mac User und verwende auch heute noch privat ausschliesslich Mac's. Ein iPhone würde ich mir aber dennoch nicht antun. Schlicht und einfach weil die Konkurenz Apple im Bereich Smartphones abgehängt hat und das in so ziehmlich allen Bereichen. Apple hat den Smartphone Markt zweifellos revolutioniert und nachhaltig verändert, aber aus dem riesen Vorsprung am Anfang ist mittlerweile ein riesen Rückstand geworden. Mein aktuelles Handy ist ein Sony Xperia Z und das Teil ist schlichtweg genial: hohe Leistung, super leicht, toll verarbeitet und Wasserdicht.

Ob Apple wirklich abgehängt wurde, darüber kann man streiten. Seltsamerweise muss das iPhone immer noch als Meßlatte dienen.
Und dein tolles Xpreria Z - alles schön und gut, wirklich ein schönes und tolles Phone, aber die größte Macke von Sony heißt Android (ein für Werbezwecke verschenktes OS - das muss man sich mal richtig bewußt machen!!!!!)
Und da kann sich Sony noch soviel bemühen, obwohl ich es denen gönne...

Leute, das ist eine Parodie!!! Darüber lacht man und freut sich. Das ehrt doch den Parodierten. Wirklich große Leute haben das jedenfalls verstanden. Apple sicher auch. Nur einige jämmerliche Fanboys nehmen hier wieder alles als einen Generalangriff auf die Ehre ihres "Apple-Gottes". Armselig! Das da gleich wieder jemand von "Schmäh-Video" spricht...

Noch dazu: Es ist witzig, es ist wirklich gut gemacht, es überspitzt natürlich vieles, und spielt ganz wunderbar mit den teilweise schon etwas albern anmutenden "Kommunikationsstrategien" von Apple. Und wenn man es mal ganz ehrlich zu sich ist, auch als Fanboy, dann muss man feststellen, dass die Innovationskraft in Sachen iPhone schon etwas nachgelassen hat bei den letzten Modellen. Das Apple es dann doch immer wieder schafft, die Sachen an den Mann und die Frau (und nun auch bald das Kind) zu bringen, ist doch toll. Genau mit diesem Wohlfühl-Geseier verkaufen sie und eben auch ein 5S, dass sicher kein großer Sprung vorwärts ein wird, so wie es bei dem 4S auch war oder beim 3S...

Naja, schönen Tag noch. Ich finds geil! :)

Ich komme auch aus dem Lachen kaum noch raus! Soviel Ehre für Apple und dann so tumbe Fanboys, die sich auf den Schlips getreten fühlen - köstlich!

Und da ich gerade so am Lachen bin: Wo gibt's denn eigentlich die Parodien über den Dreck, den Samsung so produziert?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.