Noblesse oblige

Let’s talk iPhone: Apple schließt Apple Store Covent Garden für Liveübertragung

In etwas stilvollerem Ambiente als noch die Vorstellung des iPad 2 im März wird nächsten Dienstag die Keynote zum neuen iPhone für die europäische Presse live übertragen. Der gediegene Apple Store Covent Garden in London schließt für die Vorbereitungen am 4. Oktober um 15:30 Uhr nachmittags.

Von   Uhr

Die Mitarbeiter der Londoner Apple-Store-Filiale wurden in einem internen Schreiben darauf aufmerksam gemacht, dass am 4. Oktober ab 18:00 Uhr Ortszeit ein Live-Video-Stream der Keynote „Let's talk iPhone“ in ihren Laden übertragen wird. Es werde eine wirklich aufregende Veranstaltung, und das Erlebnis Covent Garden solle dabei maximalen Eindruck hinterlassen.

Das iPad 2 war der europäischen Presse mit vielen bunten Punkten und einer Live-Übertragung aus dem Yerba Buena Center for the Arts in San Francsico im eher funktionell gestalteten Londoner Sendehaus des BBC präsentiert worden. Dass es bei dem Ringen um eines der wenigen verfügbaren Demo-Geräte nicht zu Ausschreitungen kam, war nur der exzellenten Beherrschung der Berichterstatter zu verdanken.

Der Einladung zu „Let's talk iPhone“ zufolge wird die Keynote in Apples Hauptquartier in Cupertino, Kalifornien abgehalten. Die Liegenschaft am Infinite Loop dürfte für einen angemessenen Rahmen sorgen. Die nächste als öffentlich angekündigte Veranstaltung Apples bleibt jedoch die Bekanntgabe der Quartalszahlen, die am 18. Oktober live als Audio-Stream gehört werden können soll.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Let’s talk iPhone: Apple schließt Apple Store Covent Garden für Liveübertragung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich will endlich auch wieder eine Liveübertragung des Events. Und zwar zuhause auf meinem Mac!

Die ganze Geheimhaltung ist ja schön und gut um die Aufregung aufrecht zu erhalten aber dass uns dann noch das Apple-Event selbst vorenthalten wird, finde ich dann doch zu viel!

Man lässt uns 1 1/2 Jahre warten und dann dürfen wir nicht einmal bei der Keynote dabei sein :(

Männo, will das auch in BERLIN!!!

Mal ganz ehrlich wieso kein Livestream nachhause ?! Natürlich nur für Mac besitzer versteht sich :D

Es sind mittlerweile zu viele iPods iPhones iPads und Macs ;) So einfach ist die Erklärung ... Der Server wird überlastet und es geht nix mehr dann können sies auch gleich lassen :P

Dann sollen sie es doch einfach live in alle Apple Stores übertragen und dort einfach riesige Schirme/Leinwände aufbauen... a La Public Viewing.

So könnte man die Serverlast zumindest begrenzen...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.