Top-Themen

Themen

Service

News

Der ewige iPhone-Rivale

[Lesetipp] Es ist soweit: Samsung präsentiert sein Galaxy S5

Nach dem etwas mäßigen Galaxy S4 setzt Samsung mit dem Galaxy S5 neue Maßstäbe. Das Smartphone wirkt durchdacht und dient einem Zweck: Der Vermessung des eigenen Lebens. Das Telefon misst auf Wunsch jede Art von Bewegung und sogar den Gesundheitszustand des Nutzers. Wir waren live beim Unpacking-Event dabei und zeigen euch, was es mit dem Smartphone auf sich hat.

Samsung stellte am Rande des Mobile World Congresses 2014 in Barcelona bei einem eigenen und sehr groß aufgezogenen Event das neue Flaggschiff Galaxy S5 vor. Kurz nachdem die Gäste in den Saal gelassen wurden, begann ein Streichorchester den Abend einzuleiten. Mit treibender Musik leiteten die Künstler den Auftritt von J. K. Shin, seines Zeichens CEO von Samsung Electronics, ein, der nach einer kurzen Einleitung über Samsungs verbraucherorientierte Strategie sogleich das neueste Smartphone aus dem Hause Samsung vorstellte. […]

[‚Samsung präsentiert sein Galaxy S5‘ jetzt weiterlesen auf TECH.DE]

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "[Lesetipp] Es ist soweit: Samsung präsentiert sein Galaxy S5" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Hässlich und 0 Inovation, nur mal wieder Apple kopiert.
Genau das richtige für unsere Androiden.

Du kannst das S5 doch einfach ignorieren. Entspann' dich mal, oder bringt dir die Android-Hetzerei vielleicht einen Lustgewinn?

Hat er gehetzt? Er sagt nur seine Meinung. Darf er nicht? Dann schau doch mal über den Tellerrand und zeige Humor...

Ein Tollhaus voller Fanboys...

Ja, die Android-Anbeter sind hier zahlreich vertreten.

Apple Fanboys sind üblicherweise in der Überzahl. Die meisten Android-Fans sind meist viel entspannter und fühlen sich nicht gleich persönlich beleidigt wie Apple "JÜNGER", die nur Göttliches in ihren Gadgets sehen. Leider ist nichts Göttliches in einem Smartphone, das meist nach wenigen Quartalen völlig veraltet und reif für den Sondermüll ist.

Android-Dödel sind phantasielos und beschäftigen sich ausschließlich mit der "Personalisierung" ihres Sondermülls, der ja bereits nach einem Quartal veraltet ist (siehe Samsung Gear).

An die maclife Redaktion -- Ich finde es gut, dass ihr auch über den Tellerrand schaut und dass ihr euch den Apple-kritischen Blick erhalten habt. Manche Fanboys und manchen Apple-Seiten leiden ja einer Apple-Hurra-Wirklichkeitsverzerrung... Mir gefällt auch besonders eure AAPL-Kolumne. Weiter so!
Jede/r soll sich doch das kaufen, was ihm/ihr gefällt: Samsung, Apple, Nokia, Sony. Jeder wie er mag.

Nur die lobeshymnen schon in der überschrift riechen verdächtig nach Werbefinanzierung...

Aus dem Artikel: "... sondern aus Hartgummi. Luxuriös fühlt sich das nicht an, ..." klingt in meinen Ohren nicht nach SAMSUNG-Werbung.

Das Teil wird jetzt von der Presse nieder gemacht! Plastik, null Innivation, etc. Lustig! Zuvor beschoß man gerne das iPhone, weil es nichts wirklich innovatives mehr brachte. Frage: Was wäre wirklich innovativ? Beamen mit den Teilen? Ich freue mich als Apple User auf das nächste Hardware-Update meines Gerätes. Nicht weil ich es sofort kaufe, aber weil die Teile halt immer etwas besser werden. 2-3 Generationen weiter und man bekommt dann eben ein modernere Version seines Gerätes. Nicht mehr und nicht weniger.

Das interesante daran ist, dass die Inovationen erst als "Kleinigkeiten" abgetan werden und erst sehr viel später wird deren Potential erkannt und als Innovationen gewürdigt. Das ist bei Apple genau so wie bei Samsung.
Leider werden wir eine Inovative Neugestaltung des Smartphones wie es damals beim Iphone 2G war, nicht mehr so schnell erleben.

Naja, was soll es denn noch alles geben? Was die Funktionen angeht sind alle Smartphones doch sehr ähnlich, die Unterschiede sind eigentlich im Design, der Displaygröße und dem System selbst. Ich denke einfach, dass vieles ausgereizt ist.

Drauf geschissen.

Danke für deinen wertvollen Beitrag.

Auch da: drauf geschissen.

Aha! Befindest Dich in der Analphase. Ist so bei 3-4 Jährigen. Da ist man stolz auf seine selbstgerechten Fäkalien und spricht gerne darüber. ;-)

Da auch drauf geschissen!

Du scheinst Durchfall zu haben. Geh sch....

Ich hau mich weg :)

Lustig, dass die Kommentare zum neuen Samsung mit dem Thema Scheisse enden. Lol.

Soso, Fitnesstracking, Gesundheitsapp. Da hat Samsung ja mal wieder ne völlig neue, eigene Idee gehabt. Ironie off.
Ich wette, die ersten Tests zeigen dann, dass das ganze doch nicht so toll ist und sie nur als Reaktion auf die HealthBook Gerüchte schnell noch was integriert haben. Aber mit Pulsmesser macht jetzt wenigstens die Fear etwas mehr Sinn.

Upps. " Fear" wäre auch ein guter Name gewesen, bei der Akkuleistung. Aber das sollte natürlich "Gear" heißen, ist schon spät.