Kein günstiger iMac oder 8 GB iPhone 5s zur WWDC | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/panorama/netzwelt/kein-guenstiger-imac-oder-8-gb-iphone-5s-zur-wwdc

Autor: Matthias Jaap

Datum: 29.05.14 - 20:21 Uhr

Kein günstiger iMac oder 8 GB iPhone 5s zur WWDC

Loop-Autor Jim Dalrymple, bekannt für seine exzellenten Verbindungen zu Apple, erteilt Gerüchten um eine Ankündigung des neues iMacs und eines iPhone 5s mit 8 GB auf der WWDC eine Absage. KGI-Analyst Ming-Chi Kuo hatte vorhergesagt, dass beide Geräte auf der WWDC gezeigt werden.

In der Apple-Gerüchtewelt hat Dalrymples "Ja" oder "Nö" (Nope) Gewicht, genausogut könnte das Dementi von Apple selbst kommen. Passen würden natürlich weder ein für Entwicklungs- und Schwellenländer gedachtes 8 GB 5s, noch ein günstigerer iMac zur WWDC.

Mit der üblichen Zahlenrevue zu Beginn, zwei Betriebssystemupdates, möglichen Plattformen für Fitness und Heimautomatisierung und der Beats-Übernahme hat Apple möglicherweise genug anzukündigen, um die Keynote zu füllen.

Vor kurzem hatten sich die Lieferzeiten für den iMac in den USA erhöht, die Einführung eines neuen Modells könnte unmittelbar bevorstehen. Größere technische Änderungen werden nicht  erwartet, daher ist wie beim MacBook Air eine Preissenkung möglich. Derzeit kostet der günstigste iMac 1299 Euro.