Biopic-Parodie

iSteve: Justin Long spielt Steve Jobs in Comedy-Film

Zwei Steve-Jobs-Biopics reichen nicht, dachten sich wohl die Macher der Comedy-Website "Funny or Die": iSteve wurde mit Justin "I'm a Mac" Long in der Titelrolle besetzt. Der Film soll das Genre der Biopics parodieren.

Von   Uhr

Regisseur Ryan Perez gibt an, dass die Recherche aus einem flüchtigen Blick auf Steve Jobs' Wikipedia-Seite bestand. Der Film sei sehr albern, würde aber das ganze Leben des Apple-Gründers in 60 bis 75 Minuten behandeln. Ursprünglich sollte nur ein Trailer für einen fiktiven Steve-Jobs-Film produziert werden. Das Drehbuch zu iSteve wurde in drei Tagen geschrieben, gefilmt wurde in fünf. Steve Wozniak wird von Jorge Garcia (Lost) gespielt.

Funny or Die hatte bereits "Zero Dark Thirty" parodiert, iSteve wäre der längste Film der Comedy-Website. Am 15. April soll der Film online gehen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iSteve: Justin Long spielt Steve Jobs in Comedy-Film" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ja da darf man ja mal gespannt sein was dabei herauskommt.
Spielte der nicht sogar vor kurzen die Kurzzeitbeziehung von Jesse in der Serie New Girl?
Ich glaube jedoch, dass dabei noch einige Leute auf die Barrikaden gehen werden.
Warten wir es mal ab.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.