Quelle: https://www.maclife.de/panorama/netzwelt/beats-trennt-sich-von-design-firma-beendet-kooperation-mit-hp

Autor: Matthias Jaap

Datum: 29.05.14 - 13:14 Uhr

Beats trennt sich von Design-Firma, beendet Kooperation mit HP

Nach der Übernahme durch Apple wird sich Beats von mehreren Partnern trennen. Die Kooperation mit HP läuft Ende dieses Jahres aus, bis dahin darf der Konzern noch neue Produkte mit dem Beats-Logo entwickeln. Früher endet die Zusammenarbeit mit der Design-Firma Ammunition.

HP will in diesem Jahr noch eine ganze Reihe neuer Produkte mit dem Beats-Logo vorstellen und verkaufen. Die Vereinbarung sieht vor, dass HP die Produkte mit Beats Audio noch bis Ende 2015 verkaufen darf. Derzeit soll die Beats-Audio-Technologie in 15 bis 20 Prozent aller von HP verkauften Geräte verwendet werden. Inwieweit Beats Audio Kunden von einem HP-Notebook überzeugt hatte, ist allerdings nicht bekannt - Beats Audio ist aber auf jeden Fall ein Merkmal, was HP-Geräte von der Konkurrenz unterscheidet.

Die Designfirma Ammunition verabschiedet sich von Beats auf dem hauseigenen Blog. Man freue sich, dass mit Apple eine Firma auf Ammunition folge, die viel Wert auf Design lege. In den nächsten Monaten werde man die Verantwortung abgeben, Ammunition-Gründer Robert Brunner bedankt sich bei Dr. Dre und Jimmy Iovine für die Zusammenarbeit.

Es ist nicht das erste Mal, dass Brunner Designverantwortung an Jonathan Ive übergibt. Brunner war Chef-Designer bei Apple von 1989 bis 1997 und hat Ive laut eigenen Angaben drei Mal angestellt. Als er Apple verließ, hatte er Ive als seinen Nachfolger vorgeschlagen.