Starkes Wachstum bei Google Play

App Store liegt beim Umsatz weiter vor Google Play

Bei den Downloads hat Google Play Apples App Store bereits überholt, beim Umsatz muss sich Google hingegen noch mit Platz 2 begnügen, hat Distimo ermittelt. Ganz vorne liegt in beiden App Stores Candy Crush Saga - 800000 Dollar pro Tag soll mit dem Spiel eingenommen werden.

Von   Uhr

In den letzten sechs Monaten wuchs der über den App Store erzielte Umsatz um 15 Prozent, bei Google Play um 67 Prozent. Trotz des Wachstums ist Google noch ein gutes Stück von Apple entfernt, lediglich in Südkorea liegt Google vorne. Die Folge: In der Top 10 der umsatzstärksten Apps sind vor allem koreanische Apps zu finden.

Das über den App Store noch immer doppelt so viel Umsatz wie über Google Play erzielt wird, ist erstaunlich, denn bei den Hardwareverkäufen liegt Android in den meisten Ländern deutlich vor vor iOS. Betriebssystemübergreifend lässt sich feststellen, dass mit kostenpflichtigen Apps kaum der Sprung in die Top 10 der umsatzstärksten Apps möglich ist. Kein Wunder also, dass die großen Hersteller alle auf Freemium setzen und Spieleserien wie Real Racing auf In-App-Käufe umstellen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "App Store liegt beim Umsatz weiter vor Google Play" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ist für mich noch nie verwunderlich gewesen. 3 Grunde:

1. SEHR viele Minderjährige Android-Nutzer, die nicht die Möglichkeit haben, via PayPal oder Kreditkarte zu bezahlen.

2. Pay-Apps über viele Crack-Portale kostenlos.

3. Viele Android-User sehen es schlicht nicht ein, für eine App nen Euro hinzulegen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.