Originell oder peinlich?

Netzfundstück: Samsung besingt das Galaxy S4 im „Gangnam Style“

Die Zeiten von „1984“ oder den „Get a Mac“ Werbespots hat Apple zugunsten von eher konservativen Filmchen hinter sich gelassen. Deutlich origineller bewirbt der Konkurrent Samsung zum Teil seine Produkte. Doch originell muss nicht immer gut sein, wie die Vorstellung des Galaxy S4 in Indien zeigt.

Von   Uhr

Für den Marktstart des aktuellen Flaggschiffes, dem Samsung Galaxy S4, in Indien, hatte sich Samsung eine Präsentation der besonderen Art in petto. Diesmal war es nicht der Samsung-Chef im Sportoutfit auf einer riesigen Bühne, sondern der Bollywoodstar Ranveer Singh, der das neue Smartphone anpries. Sein gewählter Präsentationsstil: Gangnam Style.

Doch Singh beließ es nicht nur beim Tanz. Auch mit einem Rap versuchte der Schauspieler, das S4 anzupreisen: „Wenn du das S3 magst, dann ist dieses Telefon sogar noch besser. Es hat einen HD-Bildschirm und es ist einfach viel dünner. Samsung Style!“, so die Übersetzung. 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Netzfundstück: Samsung besingt das Galaxy S4 im „Gangnam Style“ " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Juhuu, mal wieder ist fremdschämen angesagt! Go Samsung, go!

Unglaublich, mir fehlen die Worte…Wenn ich es hier nicht gelesen hätte, dass dies wirklich eine offizielle Präsentation von Samsung war, dann hätte ich es für ein tolles Bashing Video gehalten.

Kann mich nur meinen Vorredner anschließen hier ist fremdschämen in höchster Form angesagt……

Zu geil....hehe....

Ohje ist das Scheisse

mich gruselt

Ich finde es passt. Es heißt schließlich auch andere Länder andere Sitten. Ich finde auch Bollywoodfilme sind zum Fremdschämen aber sie gehören halt zu Indien.

buy tramadol in florida really cheap tramadol - tramadol withdrawal weight gain

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.