Start beim Sundance Film Festival

„jOBS“ mit Ashton Kutcher: Premiere diesen Januar, US-Kinostart im April

Zur geplanten Verfilmung von Steve Jobs Leben mit Ashton Kutcher gibt es neue Details: „jOBS“ soll noch in Januar Premiere feiern und dann im April in die US-amerikanischen Kinos kommen. Der Film wird erstmals beim berühmten Sundance Film Festival gezeigt.

Von   Uhr

Tom Ortenberg, CEO der Open Road Films, und Mark Hulme von Five Star Feature Films haben über eine Pressemeldung bekannt gegeben, dass die Steve-Jobs-Verfilmung mit Ashton Kutcher beim diesjährigen Sundance Film Festival mit dabei sein wird.

Das Sundance Film Festival läuft vom 17. bis 27. Januar 2013. „jOBS“ wird dort Premiere feiern und dann ab April den US-Kinostart feiern.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "„jOBS“ mit Ashton Kutcher: Premiere diesen Januar, US-Kinostart im April" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Liebe Milena, konntest Du auch schon etwas herausfinden, wann wir in Europa das Material zu sehen bekommen?

Das wüste ich auch gerne. Ich bin gespant wie der Film aufgebaut ist und wie gut er Steve Jobs leben wirklich widerspiegelt .

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.