Xcode 7.0.1 veröffentlicht - App Thinning-Problem behoben

Bereits mit der Veröffentlichung von iOS 9 zeichnete sich ab, dass eine wichtige Funktion fehlt - App Thinning. In der letzten Woche gab Apple dann offiziell gegenüber Entwicklern bekannt, dass zur Zeit noch ein Problem vorliegen würde und man mit Hochdruck an dessen Behebung arbeite. Nun scheint man das Problem mit den iCloud-Backups in den Griff bekommen zu haben und veröffentlichte Xcode 7.0.1.

Von   Uhr

Eigentlich ist App Thinning eine geniale wie auch längst überfällige Idee. Das Konzept hinter der Funktion ist denkbar einfach: Während des Entwicklungsprozesses können Entwickler Elemente bestimmten Geräten zuordnen. Diese Zuordnung erlaubt es nach dem Upload in den App Store, dass Nutzer nur Dateien der App herunterladen, die Sie wirklich für Ihr Gerät benötigen. Daher rührte wohl auch das aufgetretene Problem mit den iCloud-Backups.

Ein großer Vorteil der Backups unter iOS war immer, dass die Daten beziehungsweise ein Großteil der Daten auf einem anderen iOS-Gerät wiederhergestellt werden konnten. Beispielsweise wurden beim Wechsel von einem iPhone 5 auf ein iPhone 6 sämtliche Daten problemlos übertragen. Der iCloud-Fehler unter iOS 9 ließ dies mit App Thinning-Apps leider nicht zu. So ließen sich die Apps nur auf dem selben Modell wiederherstellen. Apple entschloss sich daher vorerst auf die Funktion zu verzichten und die Apps weiterhin als Universal-Versionen anbieten zu können.

Nun hat Apple das Problem gelöst und stellte Xcode 7.0.1 zum Download bereit. Ob mit dem Patch wirklich alle Probleme beseitigt sind, gab das Unternehmen nicht bekannt, denn eigentlich handelte es sich viel mehr um ein iCloud-Problem als um ein Problem mit der Entwicklersoftware Xcode. Weiterhin ist auch noch nicht bekannt, wann die ersten Apps mit der speicherplatzsparenden App Thinning-Funktion im App Store freigegeben werden.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Xcode 7.0.1 veröffentlicht - App Thinning-Problem behoben" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.