VoIP

WhatsApp startet mit Telefonfunktion

WhatsApp ist derzeit ein Textmessenger, aber das könnte sich bald ändern: Einige Nutzer berichten, dass die Telefonierfunktion bei ihnen bereits freigeschaltet ist. Wann die Funktion offiziell angekündigt wird, ist noch nicht bekannt.

Von   Uhr

WhatsApp testet aktuell offenbar seine neue Telefonfunktion bei einigen Nutzern. Sie können nach mehreren, unabhängigen Quellen in ihrem Android-Client die Telefoniefunktion unter dem Tab "Anrufe" sehen. Daneben befinden sich Tabs mit dem Beschriftungen "Chats" und "Kontakte". Einigen soll es auch schon gelungen sein, Freunde mit der VoIP-Funktion anzurufen, wie ein Eintrag auf Reddit dokumentiert.

Die Aussagen sind noch ein wenig mit Vorsicht zu genießen, denn die Meldungen beziehen sich auf eine WhatsApp-Versionsnummer (2.11.508), die es noch gar nicht bei Google Play gibt. Eventuell wurde die entsprechende Version an Betatester verteilt oder gar ohne Zulassung von Facebook verbreitet.

Mit einer Telefoniefunktion würde WhatsApp in eine ganz andere Liga aufsteigen. Der Messenger, der 700 Millionen aktive Benutzer aufweisen soll, könnte damit in die Liga von Skype aufschließen. WhatsApp gehört zu Facebook, während Skype von Microsoft übernommen wurde.

Derzeit ist nur bekannt, dass Android-Anwender damit telefonieren können, aber das wird sich sicherlich noch ändern. Von iOS-Benutzern ist in den zahlreichen Foreneinträgen derzeit noch nicht die Rede.

Die WhatsApp-Calls dürften nicht nur Freude auslösen. Zwar können sich offenbar WhatsApp-Mitglieder kostenlos unterhalten, doch die Mobilfunkunternehmen dürfte das nicht erfreuen. Schließlich haben WhatsApp und andere Messenger-Apps ihnen schon massiv SMS-Kunden weggenommen. Wird nun auch noch das Telefongeschäft angegriffen, bleiben den Mobilfunkunternehmen nur noch die Datenverbindungen übrig.

Im Grunde genommen war klar, dass WhatsApp irgendwann eine Telefonfunktion anbieten wird. Das sagte Unternehmensgründer Jan Koum schon vor rund einem Jahr.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WhatsApp startet mit Telefonfunktion" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Na ja mit Skype war auch schon ein "Konkurrent" da. Mit FaceTime seitens Apple auch. und per iMessage hatte man sich auch (zumindest bei IOS Kunden) die SMS schon gespart.
Allerdings würde mich interessieren, inwiefern die AGB es Whatsapp erlauben werden, Telefonate auf werbewirksame Themen zu durchsuchen. Thema Spracherkennung. Die werte doch nun alles aus was geht=

"Von iOS-Benutzern ist in den zahlreichen Poreneinträgen derzeit noch nicht die Rede."

Wusste gar nicht, dass MacLife jetzt auch Beiträge über Haut verfasst?^^

Oha :)
Danke für den Hinweis.

Und wer bitte braucht Whatsapp zum telefonieren, als ob wir nicht schon genug ip Telefon hätten.

für kostenlose auslandsgespräche...einfachere...schneller...betriebsystemübergreifende....kontakte zu pflegen :)

Bessere uns einfachere Überwachung über was Du mit wem sprichst....einfacherer Lokalisierung.....Vergiss nicht, wir sind alle potentielle Terroristen und Gauner

Hi.
Ich nutze seit gut 1 Jahr kein WhatsApp mehr und seit gut zwei Monaten bin ich auch bei Facebook weg. Dennoch weiß ich, dass meine Adressdaten und Kontakte trotzdem bei denen auf den Servern gespeichert sind, u.a. weil WA auch das Adressbuch hochlädt.
Das ist alles im Grunde genommen unverschämt. Erst recht weil WA auch kostenpflichtig ist und sich nicht nur durch Werbeeinnahmen finanziert.

Man kann nur hoffen, dass die Leute mal aufwachen. Es gibt super Alternativen (z.B. Threema), bei den die eigenen Daten nicht zwischengespeichert werden.
In Bezug auf FB empfehle ich mal bei Diaspora vorbeizuschauen (https://pod.geraspora.de)

Viele Grüße,
Appletiser.

Appletiser du glaubst doch an den Weihnachtsmann xD Deine kompletten Danten sind spätestens an dem Moment abgegriffen wo du hier deinen Comment geposted hast. Threema und co wenn wachsen verkaufen doch auch alles an jeden, wache endlich auf wir kommen da nicht mehr raus, akzeptiere die totale Überwachung oder wandere in ein Land aus wo das Internet keine Rolle spielt oder am besten erst gar nicht verfügbar ist!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.