Kommunikations-App

WhatsApp reagiert auf neue iMessage-Funktionen

WhatsApp plant offenbar gleich mehrere neue Funktionen für die eigene Kommunikations-Plattform. Der aktuellen Beta-Version von WhatsApp zufolge soll die Kommunikations-App unter anderem größere Emojis und öffentliche Gruppen erhalten, in denen jedermann mit dem richtigen Link einfach beitreten kann. Außerdem soll es in Zukunft möglich sein, über WhatsApp Musik direkt mit seinen Freunden teilen zu können.

Von   Uhr

Apple setzt mit dem neuen iMessage andere Kommunikations-Dienste wie WhatsApp unter Druck. Denn das Unternehmen aus Cupertino wird iMessage mit der Einführung der neuen Betriebssystem-Version iOS 10 mit mehreren neuen Funktionen ausstatten – darunter sogenannten Bubble Effekten, über die Anwender ihre Stimmung besser ausdrücken können, eine bessere Emoji-Suche und die Möglichkeit, Sticker-Apps einzubinden.

WhatsApp lässt allerdings keine Zeit verstreichen und experimentiert ebenfalls mit neuen Funktionen. Aus der aktuellen Beta-Version von WhatsApp geht hervor, dass die Kommunikations-App bald das Teilen von Musik mit Freunden erlaubt. Es wird sowohl möglich sein Lieder aus Apple Musik heraus zu teilen, als auch Musik, die im internen Speicher des iPhones abgelegt ist. Sobald ein Lied geteilt wurde, sehen die Empfänger in der Konversation das Album-Cover des Tracks und können den Song sofort innerhalb von WhatsApp mit einem Tap anhören.

WhatsApp soll öffentliche Gruppen erhalten

Außerdem soll WhatsApp größere Emojis erhalten, wie es bei Facebooks Messenger bereits der Fall ist und wie es bald auch bei iMessage zu sehen sein wird. Zu guter Letzt will WhatsApp auch öffentliche Gruppen einführen. Dabei sollen Nutzer nicht vom Administrator der Gruppe eingeladen werden müssen, wie bei den bisherigen Gruppen. Stattdessen kann jedermann einen Link an Freunde weiterleiten. Wer auf diesen Link klickt, tritt der Gruppe bei. Der Administrator kann die Gruppe allerdings wieder schließen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WhatsApp reagiert auf neue iMessage-Funktionen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Killerfeature 2016 für Whatsapp und iMessage: GROSSE EMOJIS...

Ich glaub, ich bin zu alt dafür... und kein Asiate

Geliked ;-)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.