Anzeigen in Facebooks Messenger-App?

Werbung im Facebook-Messenger soll bald starten

Das Soziale Netzwerk Facebook plant, schon bald bezahlte Werbung in seiner Messenger-App einzuführen. Einem Bericht der Nachrichten-Webseite TechCrunch zufolge könnte es bereits in den nächsten Monaten soweit sein. Dabei beruft sich die Tech-Seite auf ein Dokument, dass Facebook an seine größten Werbekunden versandt haben soll. Doch es soll immerhin eine Einschränkung geben, welche Unternehmen mit seinen Kunden über den Messaging-Dienst Kontakt aufnehmen können.

Von   Uhr

Kommt bald Werbung in Facebooks Messenger-App? Laut einem Artikel der Webseite TechCrunch könnte dies bereits in den kommenden Monaten Realität werden. Der Tech-Seite liegt demnach ein geleaktes Dokument vor, das Facebook an seine größen Werbekunden versandt haben soll. Daraus geht hervor, das bezahlte Werbung noch im zweiten Quartal diesen Jahres im Messenger eingeführt werden soll.

Wer ist von der Werbung betroffen?

Dem Bericht zufolge sollen Unternehmen dann in der Lage sein, Werbung per Messenger-Nachricht an Nutzer zu senden – jedoch nur, wenn diese zuvor eine Unterhaltung in der Messenger-App mit dem jeweiligen Unternehmen begonnen haben. Dies würde immerhin bedeuten, dass nicht jede beliebige Firma Werbung per Nachricht versenden kann. Andererseits könnten natürlich eine Vielzahl an Gewinnspiel und weiteren Aktionen die Folge sein, bei denen die Teilnehmer ihre persönlichen Daten per privater Nachricht im Messenger an das Unternehmen versenden müssen, um ihren Gewinn einfordern zu können.

Was Facebook dazu sagt

Facebook wollte den Bericht nicht bestätigen, betonte jedoch, dass die Nutzer des Facebook Messengers nicht ungewollt Nachrichten jeglicher Art erhalten sollen. Diese Aussage ist natürlich sehr vage gehalten. Zwar hatte der Facebook-Chef Mark Zuckerberg noch vor rund zwei Jahren erklärt, dass er persönlich nicht dran glaube, dass sich der Messaging-Dienst durch Anzeigen monetarisieren lasse. Doch im vergangenen Jahr hatte Facebook das „Business on Messenger“-Programm gelauncht, das eine private Unterhaltung von Unternehmen mit seinen Kunden ermöglicht. Es bleibt also spannend, wie es mit der Messenger-App weitergeht, die nach Angaben von Facebook inzwischen mehr als 800 Millionen Nutzer hat, die mindestens einmal monatlich aktiv sind.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Werbung im Facebook-Messenger soll bald starten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.