Updates für die Apple Watch und Apple TV

watchOS 3.1 behebt bösen Fehler, tvOS 10.0.1 ist nur Kosmetik

Apple hat nun auch die finalen Versionen von watchOS 3.1 für die Apple Watch und ein kleines Update auf tvOS 10.0.1 für das Apple TV veröffentlicht. Besitzer der Smartwatch dürfen sich über Bugfixes freuen.

Von   Uhr

Apple hat watchOS 3.1 und tvOS 10.0.1 veröffentlicht. Das Update für die Apple Watch behebt Fehler und führt einige Änderungen bei Messages ein. Der Nutzer kann nun Sprechblasen und Bildschirmeffekte noch einmal abspielen. Bisher wurden sie nur ein einziges Mal angezeigt.

Außerdem sind Fehler im Bezug auf den Timer, die Aktivitätsanzeige und Force Touch behoben worden. watchOS 3.1 soll außerdem die Akkulaufzeit der Uhren erhöhen.  Das Update soll auch einen Fehler beheben, der bei der Apple Watch Series 2 dazu führte, dass sie nicht mehr geladen werden konnte. WatchOS 3.1 steht für die Apple Watch Series 2, die Apple Watch Series 1 und für die erste Generation der Smartwatch zur Verfügung. Dazu kommen Sicherheitsupdates. Die Installation erfolgt über die Apple-Watch-App.

Die neue Version tvOS 10.0.1 für das Apple TV der vierten Generation ist nun auch für alle Anwender erhältlich. Bisher wurde es nur für zahlende Entwickler angeboten. Das Update enthält Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "watchOS 3.1 behebt bösen Fehler, tvOS 10.0.1 ist nur Kosmetik" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

So so.Fehler wurden also erhoben.
Ich behebe Kritik am Umstand des anscheinend nicht mehr vorhandenen Korrekturlesens. Übrigens nicht der einzige Fehler.

Danke für den Hinweis :)

Du bist schlau.

Watch OS Update bringt Fehler ... Code "mit iPhone entsperren" geht nicht mehr.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.