Update

Überraschung: Apple TV Universalsuche in Deutschland erweitert, erstes Mal seit Erscheinen

Apple hat kürzlich nicht nur eine neue Version von tvOS vorgestellt, sondern im gleichen Atemzug auch das Feature der Universalsuche erweitert. Während der Löwenanteil erneut auf Kunden in den USA abzielt, dürfen deutsche Apple-TV-Besitzer das erste Mal seit der Einführung des Geräts ebenfalls neue durchsuchbare Inhalte vorfinden.

Von   Uhr

Es ist, wenn man es zynisch formulieren wollte, wie ein zu früh überreichtes Weihnachtsgeschenk. Nutzer des Apple TV 4G, die die App von Galileo nutzen, können ab sofort die Inhalte über die Universalsuche auffinden, auch mit Siri.

Universalsuche sträflich vernachlässigt

Eigentlich ist die Universalsuche eine Funktion, die den Unterschied ausmachen könnte. Wenn man als Kunde die Möglichkeit hat, auch Inhalte anderer Anbieter wie Netflix, TNT, ESPN, etc. über eine Suchanfrage zu finden, ist das zu begrüßen. Doch einzig in den USA ist die Funktion tatsächlich sehr weit verbreitet. Dort können Nutzer, wie man der Support-Seite Apples entnehmen kann, mittlerweile auf 52 unterschiedliche Datensätze gleichzeitig zugreifen. Mit dem neuen Update wurde in den USA auch Apple Music der Universalsuche hinzugefügt. Nutzer können mit Apple TVs Universalsuche die Shows und Dokumentationen auffinden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Überraschung: Apple TV Universalsuche in Deutschland erweitert, erstes Mal seit Erscheinen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

WOW, auf so eine Funktion haben wir seit Jahrtausenden gewartet. Endlich, ich flippe aus!

Moin!
Sorry, ich interessiere mich ja auch für AppleThemen, aber bei einem so kurzen Artikel der wohl nur InsiderInsidern etwas sagt, erhoffe ich mit das nächste mal wenigstens eine grobe Einordnung und Erklärung zum Thema. Bitte mit Links zu bereits erschienenen "Artikeln" zu TVOS.

So kann ich damit wenig damit anfangen, ohne selbst intensiv zu recherchieren.
Ich dachte das macht der Autor?!
Also:
Was ist die GalieoAPP?
Wo ist der LINK dazu?
Warum kann ich nichts über die TV-App erfahren?
Ist diese Teil des Updates auch in Deutschland?
Warum sind diese Sachen so unwichtig?
Warum hingegen ist es wichtig "Möglichkeit" doppelt zu untersreichen und mit FedEx express zu verlinken?

Viele Fragen, die teilweise überhaupt nicht "hierhin" gehören, also weil sie nicht mit dem Artikel zu tun haben. Über die TV-App und das nicht vorhandene Update hier in Deutschland haben wir an anderer Stelle berichtet, das ist ne Weile her. Dass man so wenig dazu erfährt, liegt eben daran, dass Sie in Deutschland nicht genutzt werden kann. Das war aber bereits im Oktober klar, als Apple die App auf seinem Event vorgestellt hat und auch darüber haben wir geschrieben. Wir werden "dann" nicht in einem Beitrag über die Universalsuche zum Thema TV-App schreiben, weil beides nix miteinander zu tun hat. Die Universalsuche ist ein Feature, das kurz nach der Veröffentlichung des Apple TV über ein Update nachgerüstet wurde. Eigentlich eine Suche für alle Inhalte. Aber auch das funktioniert eben in Deutschland und vielerorts nicht oder nur kaum. Die Schnittstelle ist "offen". Aber Apple hat eben die Anbieter unterschätzt: Nur weil man jemandem etwas hinlegt, macht er noch nicht Gebrauch davon. In den USA sind, wie im Artikel vermerkt, bereits 52 Apps/Streaminganbieter mit von der Partie. In Deutschland sind es seit kurzem 3 (iTunes, Netflix und Galileo). Galileo ist ein pseudowissenschaftliches Format auf Pro7, das auch schon mal verrissen wurde, weil die "Fakten" dort nicht immer ganz korrekt waren. Die Verlinkung von "Möglichkeit" ist keine, die "der Autor" hinzufügt. Das macht irgendeine Schnittstelle. Es handelt sich dabei um Werbung. Falls Sie damit Schwierigkeiten haben, würde ich vielleicht eine Art Leser-E-Mail an den Verlag schreiben. Ich kann das nicht beurteilen, vielleicht würde es, wenn das Viele machen, den Betreiber bewegen, speziell dieses Format nicht mehr zu nutzen. Ansonsten weiß ich, dass Sie nicht der Erste und Einzige sind, dem dieses Verhalten nicht behagt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.