Quelle: https://www.maclife.de/news/tim-cook-firmenchef-des-jahres-10061238.html

Autor: Andreas Donath

Datum: 25.12.14 - 10:31 Uhr

Tim Cook ist der Firmenchef des Jahres

Für seine Verdiente um Apple und dessen im Jahr 2014 deutlich gestiegenen Aktienkurs ist Tim Cook von CNN als bester Firmenchef ausgezeichnet worden. CNN Money nannte Apples Chefposten den härtesten Job in Amerika.

Apples CEO Tim Cook hat die Spitze der Manager-Liste von CNN Money erklommen. Er habe es geschafft, die Lücke, die nach Steve Jobs entstand, auszufüllen und verwies Kritiker in ihre Schranken, die ihm das nicht zutrauten. Der um 40 Prozent gestiegene Aktienkurs ist ein weiteres Merkmal, das ihn auszeichne, so CNN Money. Auch die neuen iPhone-6-Modelle und Apple Pay seien Verdienste, die Cook sich anrechnen lassen könne. Auch die neue Apple Watch, die Anfang kommendes Jahr erscheint, sei Cooks Verdienst. Natürlich ist es klar, dass letztlich alle beteiligten Mitarbeiter von Apple ihren Anteil am Erfolg des Unternehmens haben, aber Cook gibt nun einmal die Richtung vor, in die Apple steuert.

CNN ist nicht die einzige Nachrichtenorganisation, die Cook dieses Jahr auszeichnete. Schon Anfang Dezember 2014 verlieh die Financial Times Tim Cook den Titel "Person of the Year" - praktisch aus den gleichen Gründen wie jetzt CNN: Die neuen Produkte und der gestiegene Aktienkurs werden ihm hoch angerechnet.

Die Financial Times hob jedoch auch Cooks öffentliches Coming-Out hervor und die Entscheidung, Beats für 3 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Diese Entscheidung wird aufgrund des hohen Preises von vielen Beobachtern noch immer in Frage gestellt.

Beinahe hätte Cook auch noch beim Time Magazin den Titel als Person of the Year abgestaubt, doch die Redaktion entschied sich dafür, die vielen namenlosen Helfer gegen Ebola als Personen des Jahres zu küren.

Bei CNN stehen an zweiter und dritter Stelle BlackBerrys Chef John Chen und Microsofts neuer CEO Satya Nadella, der Steve Ballmer beerbte. Die gesamte Liste gibt es bei CNN Money.

Bild: Valery Marchive (LeMagIT) / CC BY-SA 2.0