Top-Themen

Themen

Service

News

Zuversichtlich

Tim Cook: China bekommt das Coronavirus unter Kontrolle

Das Coronavirus wirkt sich auf nahezu alle Branchen aus und vor allem Unternehmen wie Apple, die in China produzieren lassen, spüren dies. Tim Cook ist aber zuversichtlich.

Apple senkte bereits die Umsatzprognosen für das laufende Quartal. Die Produktion wurde längere Zeit unterbrochen. Auch chinesische Apple Stores waren lange geschlossen und haben aktuell strenge Kontrollen. Zudem ist auch das bislang unangekündigte März-Event in der Schwebe, welches neue iPads, MacBooks und mehr bringen soll. In einem Interview mit Fox Business gab sich Apple-CEO Tim Cook allerdings zuversichtlich und glaubt, dass man die Lage in den Griff bekommt:

Original:

„It feels to me that China is getting the coronavirus under control. When you look at the numbers, they're coming down day by day by day. And so I'm very optimistic there.“

Übersetzung:
„Es fühlt sich für mich so an, als würde China das Coronavirus unter Kontrolle bekommen. Wenn man sich die Zahlen anschaut, dann kommen sie Tag zu Tag zu Tag weiter runter. Und daher bin ich dabei sehr optimistisch. “

Langsame Rückkehr in die Normalität

Daneben führt Cook aus, dass auch die Mitarbeiter der Zulieferer langsam wieder in die Fabriken zurückkehren und allmählich ihre Arbeiten wieder aufnehmen, sodass man bald wieder zur Normalität findet. Foxconn teilte etwa mit, dass man bis Ende Februar 2020 wieder 50 Prozent der Produktion aufnehmen möchte, während man Mitarbeiter mit Boni, kostenlosen Speisen und weiteren Vorteilen lockt. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Tim Cook: China bekommt das Coronavirus unter Kontrolle" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.