Beats 1: So nimmt man von Apples Internet-Radiostation kostenlos auf

Apples Radiostation Beats I sendet - bis auf wenige Aussetzer, die sich leider immer noch täglich ereignen - rund um die Uhr, nonstop 24 Stunden lang. Neben Musik gibt es auch viele interessante Interviews mit Künstlern - aber leider gibt es keine direkte Mitschnitt-Funktion. Doch das alte Kassettenrekorder-Feeling lässt sich mit einem einfachen Trick nachahmen: Man braucht nur einen Mac und ein Verbindungskabel.

Von   Uhr

Wie normales Radio auch ist Apples Beats 1 ein vergängliches Medium. Zwar gibt es einige Wiederholungen im Programm, obwohl Apple immer wieder betont, dass alles Live ist, aber wie nimmt man einzelne Songs oder Interviews auf? In iTunes oder der Musik-App gibt es keinerlei Aufnahme-Button.

Doch das ist kein Problem, denn OS X bringt alles mit, was zur Aufzeichnung von Beats 1 notwendig ist, berichtet 9to5Mac.

Zunächst sollte aber auf dem iPhone oder iPad, das Beats 1 abspielen kann, die Stromsparfunktion im den Einstellungen unter Allgemein/Automatische Sperre abgeschaltet werden. Das funktioniert mit der Option "nie".

Die Musik-App wird dann gestartet und Beats 1 unter dem Radio-Tab aktiviert. Danach muss nur noch das iOS-Gerät mit dem Mac verbunden werden und der dort standardmässig installierte QuickTime Player geöffnet werden.

Mit Ablage/Neue Audio-Aufnahme wird die Aufzeichnung vorbereitet. Neben dem Aufnahmeknopf befindet sich ein Dropdown-Icon, das angeklickt wird. Danach muss nur noch das angeschlossene iOS-Gerät aus der Liste gewählt und der Aufnahmeknopf gedrückt und bei dem Eintrag "Qualität" die Option "hoch" selektiert werden.

Zum Start der Aufnahme wird nun der rote Record-Knopf gedrückt und die Musik landet auf der Festplatte oder SSD des Macs. Gestoppt wird die Aufnahme mit dem gleichen Knopf.

Die Aufnahme kann danach benannt und in einer Datei endgültig gespeichert werden. Die MPEG-4-Audiodatei kann jedes iOS-Gerät und jeder aktuelle Mac abspielen. Wie beim alten Kassettenrecorder auch ist man jedoch weder davor gefeit, dass der DJ ins Lied spricht. Auch die Aufteilung in einzelne Tracks ist Sache des Anwenders.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Beats 1: So nimmt man von Apples Internet-Radiostation kostenlos auf" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.