Neues iPhone, neues Display

Sharp will Millionen in OLED investieren und das iPhone 8 soll Schuld sein

Der japanische Elektronikhersteller Sharp soll 570 Millionen Dollar in OLED-Panels investieren. Das geht aus einem Bericht von Reuters hervor. Ein weiterer legt nahe, dass Apple bei der Entscheidung zumindest mitgeholfen haben könnte. Bis Juni 2018 soll Sharp bereit sein, OLED-Bildschirme im großen Stil herzustellen. Sharp, die mittlerweile zu Foxconn gehören, werden als Hardware-Partner von Apple gehandelt.

Von   Uhr

Laut Reuters soll Sharp 570 Millionen Dollar in die Hand nehmen, um OLED-Displays voranzutreiben und letztendlich selbst herzustellen. Die Produktion soll in Osaka und Mie stattfinden, also in Sharps Heimatland Japan bleiben.

iPhone 8 noch nicht mit Sharp-OLED-Displays?

Der Bericht erläutert weiterhin, dass die Produktion der Bildschirme spätestens im Juni 2018 anlaufen soll. Für ein iPhone 8 wäre das zu spät, aber für kommende Modelle könnte das eine Alternative sein. Bloomberg hat darauf Bezug nehmend einen weiteren Bericht veröffentlicht, dass das eine mit dem anderen durchaus zusammenhängen könnte.

Demnach sei Apple daran gelegen, eine möglichst große Auswahl an potenziellen Zulieferern zu haben, um bei Engpässen oder aus sonstigen Gründen auf einen anderen ausweichen zu können. Analysten gehen davon aus, dass Apples Planungen, ab dem iPhone 8 die LCD-Technik durch OLED zu ersetzen, mit der Investition zu tun habe. Wenn Apple es nicht direkt empfohlen hat, so würde Sharp zumindest auf die Planungen des Unternehmens reagieren, so die Einschätzung verschiedener Analysten.

Vor- und Nachteile von OLED-Bildschirmen

Andere Hersteller setzen schon lange auf OLED als ihre Bildschirmtechnologie. Sie bieten einen geringeren Stromverbrauch, benötigen keine Hintergrundbeleuchtung und können daher einen höheren Kontrast erzielen. Nachteilig ist hingegen, dass OLED-Bildschirme mit der Zeit an Qualität einbüßen, weil sich das verwendete Material verändert. Apple verwendet OLED derzeit in der Apple Watch.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Sharp will Millionen in OLED investieren und das iPhone 8 soll Schuld sein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.