Hinweis in iOS 13.3.1

Apple bereitet PowerBeats 4 vor

Im vergangenen Jahr lieferte Apple sehr oft selbst Hinweise auf neue Produkte durch neue iOS-Versionen. In iOS 13.3.1 fand man nun einmal mehr neue Kopfhörer.

Von   Uhr

Das Frühjahr 2019 brachte neben der zweiten Generation der AirPods auch die PowerBeats Pro, die mit neuem H1-Chip sowie „Hey Siri“-Feature in mehreren Farben erschienen. Die Veröffentlichung der Pro-Version nahm dabei keinen Einfluss auf den Weiterverkauf der PowerBeats 3. Wie sich nun zeigt, wird Apple dieses Frühjahr nachlegen und die PowerBeats 4 veröffentlichen. Diesen Schluss lässt das aktuelle iOS 13.3.1 zu, indem man ein neues Icon für Beats-Kopfhörer fand. 

Verändertes Design 

Bei den PowerBeats Pro setzte Apple auf eine neues Design und trennte sich vollständig von den Kabeln. Die PowerBeats 4 werden hingegen weiterhin auf eine Kabelverbindung zwischen beiden Ohrhörer setzen. Dadurch kann man die neuen Kopfhörer auch einfach um den Hals tragen, wenn man sie gerade nicht verwendet. Zusätzlich wird man sich für die vierte Generation auf das Design der PowerBeats Pro zurückgreifen und rundere Ohrbügel einsetzen. Anders als zuvor werden diese fließend in das Verbindungskabel übergehen, sodass das Kabel nicht mehr vor, sondern hinter dem Ohr verläuft. 

(Bild: Apple)

Neue Features und Akkulaufzeit

Im Allgemeinen wird erwartet, dass die PowerBeats 4 ebenfalls auf Apples leistungsstarken H1-Chip setzen und damit auch „Hey Siri“ möglich wird. Außerdem könnte die Akkulaufzeit gegenüber dem Vorgänger leicht ansteigen. Unklar ist aktuell noch, wie die PowerBeats 4 aufgeladen (Lightning oder USB-C?) werden und wann sie erscheinen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple bereitet PowerBeats 4 vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.