OS X 10.10 Yosemite: Hinweise lassen auf bislang zwei verschiedene Veröffentlichungstermine schließen

Apple wird sein neues Desktop-Betriebssystem OS X 10.10 Yosemite entweder am 14. Oktober oder am 21. Oktober veröffentlichen. Derzeit gibt es starke Hinweise für beide Termine. Unter anderem lässt Apples Quartalsbericht am 20. Oktober auf beide Termine als mögliches Veröffentlichungsdatum schließen. Das Unternehmen führt mit Yosemite einige neue Funktionen ein, darunter Continuity, das die Nutzung von Desktop-Rechnern, Tablets und Smartphones revolutionieren wird.

Von   Uhr

Apple hat indirekt den Veröffentlichungstermin für sein nächstes Desktop-Betriebssystem OS X 10.10 Yosemite bekannt gegeben: Das Unternehmen wird am 20. Oktober seinen Quartalsbericht für das dritte Quartal 2014 präsentieren. Allerdings lassen sich aus diesem Hinweis zwei mögliche Termine ableiten.

In den Jahren 2011 und 2012 hat Apple die Veröffentlichung der Betriebssysteme Lion beziehungsweise Mountain Lion während eines Quartalsberichtes für den nächsten Tag angekündigt. 2013 veröffentlichte Apple das Betriebssystem Mavericks jedoch bereits 6 Tage vor dem Quartalsbericht. Daraus lassen sich der 14. Oktober oder der 21. Oktober als möglicher Veröffentlichungstermin für OS X 10.10 Yosemite errechnen.

Einigen Mitarbeitern Apples zufolge steht der 21. Oktober als Veröffentlichungstermin bereits seit einigen Wochen fest. Allerdings fanden mehrere Best-Tester des neuen Betriebssystems OS X 10.10 Yosemite in einigen Programmen das Datum „14. Oktober“ vor, was wiederum auf einen Veröffentlichungstermin am 14. Oktober hindeutet.

Yosemite & iOS 8: Revolution durch Continuity

Apple wird mit OS X 10.10 Yosemite, im Zusammenspiel mit dem mobilen Betriebssystem iOS 8, die Nutzung von Desktop-Rechnen, Tablets und Smartphones revolutionieren. Die Funktion Continuity erlaubt die Spiegelung von iPhone-Funktionen auf den Mac und andersherum. Nutzer können auf diese Weise beispielsweise Telefonate am Notebook führen oder eine E-Mail, die am Rechner begonnen wurde, auf dem Smartphone fertig schreiben.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "OS X 10.10 Yosemite: Hinweise lassen auf bislang zwei verschiedene Veröffentlichungstermine schließen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

So ganz ausgereift ist diese Continuity Funktion, zumindest zwischen iPhone und iPad, noch nicht wie es scheint. Bei nem Anruf klingen zwar beide Geräte aber sobald man das Gespräch zB. auf dem iPad annimmt klingelt das iPhone noch ne ganze Zeit fröhlich weiter...was dabei natürlich endlos nervig ist...

Natürlich kommt OSX 10.10 am 10.10. - ist doch klar ;-)

Der ist gut! ;-)

wenn man aber den 21. vom 14 abzieht erhält man 7
7 Tage hat eine Woche
4 Wochen ein Monat
7-4 = 3
3+ 10+10 wegen der Version ist 23
also könnte auch wenn die Sterne in einer Linie mit der Sonne stehen alles am 23 Veröffentlich werden!!!! zieht man von 23. 17 ab erhält man wiederum 6
6+660 = 666 OMG

vll sollten wir einfach warten was passiert

23... 23!!! 23!!!!
Die Illuminati!!!!
Der Beweis!

Ich glaube Yosemite kommt am 14. und am 21 kommt dann iOS 8.1 bzw. Continuity zwischen iOS und OS X

Du könntest recht haben! :) Ich glaube das stimmt

ja also ich finde auch, dass ihr alle recht habt.genau.
das ist für mich nämlich wahnsinnig wichtig, also diese termine
mein ich. weil wann was wo wie rauskommt von apple ist schon lebenswichtig für mich....irgendwie.
ich find´s echt voll wichtig sich darüber gedanken zu machen, weil, naja,
is halt echt wichtig so.
toll, dass ihr da so am ball bleibt. ihr leistet echt wichtige arbeit
weiter so.

ich geh schon mal mit meinem mac ins bett.
brauch nich immer ne frau.
wenn ichs laptop schönlaufen lasse wirds auch echt sexy warm.
widerspricht auch nich wie die zickn
macmacmac oooooh scharf.....

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.