Kryptografie

NSA knackt für deutsche Behörden Messenger-Nachrichten

Weil die deutschen Sicherheitsbehörden dazu offenbar nicht in der Lage waren, hat sich der militärische US-Geheimdienst National Security Agency (NSA) ausgeholfen und verschlüsselte Botschaften geknackt, die von mutmaßlichen Terroristen vor zwei Terroranschlägen in Bayern verschickt und empfangen wurden.

Von   Uhr

Die NSA, die sonst oft gescholten wird, die Privatsphäre von Bürgern nicht zu wahren, soll maßgeblich an der Aufklärung von zwei Terroranschlägen in Bayern geholfen haben. Dabei sprangen sie deutschen Kollegen zur Seite, die offenbar nicht in der Lage waren, verschlüsselte Chatbotschaften lesbar zu machen. Das berichtet die Illustrierte Focus unter Berufung auf Ermittlerkreise. Es wurde nicht bekannt, welcher Messenger verwendet wurde.

Die US-Experten konnten verschlüsselte Nachrichten knacken, die von einem Drahtzieher der Terrororganisation „Islamischer Staat (IS)“ an die Attentäter in Würzburg und Ansbach geschickt wurden. Sie wurden von einem Mobilgerät mit einer saudi-arabische Telefonkarte abgeschickt.


Nach Angaben des Focus waren die deutsche Behörden nicht in der Lage, die Informationen zwischen den Attentätern und dem IS-Koordinator zu entschlüsseln. Die Anweisungen des Unbekannten erfolgten bis kurz vor den Anschlägen. Ein Ermittler sagte zu Focus: „Erneut sehen wir, wie wichtig die vielgeschmähte NSA für unsere Sicherheit ist.“

Ein 17-jähriger Flüchtling hatte am 18. Juli 2016 in einem Regionalzug in der Nähe von Würzburg mit einer Axt auf mehrere Menschen eingeschlagen. Er wurde von der Polizei erschossen. Sechs Tage später sprengte sich in Ansbach ein Syrer in die Luft und verletzte 15 Passanten teilweise schwer. Er löste nach vorläufigen Ermittlungsstand die Bombe aus Versehen vorzeitig aus.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "NSA knackt für deutsche Behörden Messenger-Nachrichten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.