Kindle 2016

Neues Kindle-Spitzenmodell bereits kommende Woche?

Amazon wird in der nächsten Woche einen neuen Kindle vorstellen. Unklar ist allerdings, ob es sich dabei um einen neuen eBook-Reader oder um ein neues Tablet aus der Kindle Fire-Reihe handeln wird. Amazons Chef Jeff Bezos hat in seinem Ankündigungs-Tweet am Montag Hinweise auf beide Möglichkeiten gegeben. Unwahrscheinlich, aber denkbar wäre auch, dass Amazon mit dem neuen Kindle die eBook-Reihe und die Tablet-Reihe vereint.

Von   Uhr

Amazons Chef Jeff Bezos hat gestern Abend via Twitter ein neues Kindle angekündigt. Nächste Woche wird Amazon das neue Gerät dann offiziell vorstellen. Völlig unklar ist allerdings, ob es sich bei dem Kindle um einen eBook-Reader oder ein echtes Tablet aus der Kindle Fire-Reihe handelt. Bezos schrieb in seinem Tweet lediglich, dass es ein „Top-of-the-Line-Kindle“ der achten Generation sein soll. Während die Beschreibung „Top-of-the-Line“ zwar eher ein Tablet impliziert, deutet die Aussage achte Generation auf einen eBook-Reader hin. Denn bisher gab es drei Kindle Fire- und sieben eBook-Reader-Generationen von Amazon.

Amazon hat seinen eBook-Reader und seine Tablet-Reihe eigentlich aber nie als zwei komplett getrennte Geräteklassen betrachtet, obwohl sie das eigentlich sind. Die Primärfunktion beider Klassen war immer das Lesen von eBooks. Denkbar wäre also, dass Amazon die Kindle Fire-Reihe und seine eBook-Reader endgültig vereint und ein echtes Tablet mit eInk-Display herausbringt. Das Gerät hätte dann eine lange Akkulaufzeit und würde sich hervorragend zum Lesen und auch zum Surfen eigenen. Für Spiele und Videos wäre dieses eInk-Tablet dann aber nicht mehr zu verwenden.

Amazons eBook-Reader sind wahrscheinlich die besten eBook-Reader, die es zu Kaufen gibt. Die Kindle Fire-Tablets können mit den Tablets anderer Hersteller aber nur bedingt mithalten, unter anderem weil der Amazon App Store nicht so gut bestückt ist wie der iOS App Store oder der Google Play Store. Dafür sind die Geräte gemessen an ihrer guten Hardware extrem billig, weil Amazon darauf spekuliert Geld mit dem Verkauf von Büchern und anderen Inhalten zu verdienen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neues Kindle-Spitzenmodell bereits kommende Woche?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.