Apple

Neues Apple-Video zeigt Entsperrungsfunktion des iPhone X

Apple hatein neues iPhone-X-Video auf seinen YouTube-Kanal hochgeladen, das darauf ausgelegt ist, die Gesichtserkennungsfunktion Face ID des iPhone X zu demonstrieren. Das wäre für sich genommen etwas langweilig, weshalb Apple das Ganze humoristisch aufwertet.

Von   Uhr

In dem humorvollen Video, das anscheinend in einer Highschool stattfindet, bewirkt die Verwendung von Face ID auf dem iPhone X, dass alles in der Umgebung freigeschaltet und geöffnet wird, einschließlich Schließfächern, Schränken, Türen und vieles mehr, wobei die Gegenstände überall hinfliegen.

Streng genommen ist das natürlich Quatsch, denn per Face ID lässt sich kein physischer Gegenstand manipulieren, wenn man einmal davon absieht, dass dApps einiger smarter Heimgeräte ihre Passworteingabe durch Face ID absichern lassen können.

Apple hat schon mehrere Werbevideos zum iPhone X veröffentlicht, darunter kurze Tutorials und Demonstrationen zu Funktionen wie Face ID, Animoji, Portrait Mode und Portrait Lighting. Dies waren jedoch abgesehen von der Animoji-Karaoke-Aktion durchweg seriöser gestaltet.

Das neue,  minutenlange Video wird voraussichtlich in den nächsten Tagen und Wochen im Fernsehen ausgestrahlt, auch wenn das iPhone X keine jugendliche Zielgruppe hat - allein schon wegen des hohen Preises von über 1.000 Euro. Wie gefällt euch das Video? Schreibt es einfach in die Kommentare, wir sind gespannt auf euer Feedback.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neues Apple-Video zeigt Entsperrungsfunktion des iPhone X" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Komischer Satz !
", dass die Apps einige smarte Heimgeräte ihre Passworteingabe durch Face ID absichern lassen können."

Stimmt, korrigiert. Danke!

Ich verstehe die Werbung nicht. Sie ist dumm.

geile Werbung

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.