Quelle: https://www.maclife.de/news/neue-displayport-hdmi-thunderbolt-3-docking-stationen-miniaturformat-100101951.html

Autor: Thorsten Gundlach

Datum: 12.04.18 - 21:33 Uhr

Neue DisplayPort und HDMI- Thunderbolt-3-Docking-Stationen im Miniaturformat

StarTech bietet zwei TB3-Dockvarianten an - das Mini Thunderbolt 3 Dock mit Dual HDMI zum Preis von stolze 183 US-Dollar und das Mini Thunderbolt 3 Dock mit Dual DisplayPort zum Preis von 164 US-Dollar. Beide Dockingstationen sollen natürlich vornehmlich an MacBooks betrieben werden - am iMac oder iMac Pro machen sie kaum Sinn.

StarTech hat die Einführung einer neuen Serie von Thunderbolt 3 Mini-Docking-Stationen bekannt gegeben, die für die neuesten Macs mit Thunderbolt 3-Unterstützung entwickelt wurden. 

Mit dem Dual-HDMI-Dock können zwei HDMI-Monitore mit 4K-Auflösung an einen Mac angeschlossen werden, während das Dual-DisplayPort-Dock den Anschluss von zwei 4K-DisplayPort-Monitoren oder einem 5K-Monitor an einen TB3-Mac ermöglicht. Jedes Dock ist mit einem integrierten, etwa 20 Zentimeter langen Thunderbolt-3-Kabel ausgestattet und da es über den Bus mit Strom versorgt wird, ist kein separates Stromkabel und kein externes Netzteil erforderlich.

Lesetipp

CES 2018: Elgato stellt ultra-transportables Thunderbolt 3 Mini Dock für Mac vor

Auch wenn erst am morgigen Dienstag die Consumer Electronics Show, kurz CES 2018, startet, präsentieren zahlreiche Hersteller schon jetzt ihre... mehr

Beide Docks sind klein und daher ideal für den Einsatz auf Reisen. Beide sind darüber hinaus mit einem Gigabit-Ethernet-Anschluss ausgestattet. Das HDMI-Dock verfügt über zwei USB-A-Anschlüsse (USB 3.0 und USB 2.0), während das DisplayPort-Dock über einen einzigen zusätzlichen USB-A (3.0)-Anschluss zum Anschluss von Peripheriegeräten verfügt.

StarTech sagt, dass die beiden neuen Docks "bald" in den Handel kommen werden. Europreise liegen leider noch nicht vor.