Top-Themen

Themen

Service

News

Apples Portfolio als Voxel-Art

Netzfundstück: Apple-Produkte als Pixelkunst

Netzfundstück: Apple-Produkte als Pixelkunst. Kennen Sie Voxel-Art? Das ist Pixelkunst in 3D, sozusagen. Während Pixel nur zwei Dimensionen (X, Y) haben, sind Voxel dreidimensional (X, Y, Z). In jedem Fall ein der Twitter-Nutzer @sorasagona sich erlaubt Apples aktuelles Produktportfolio als Voxelgrafik zu erstellen – vom HomePod über das iPhone hin zum Mac Pro.

Schon im Juni veröffentlichte der Japaner @sorasagona auf Twitter eine Grafik mit Voxelkunst, sozusagen. Es ist bemerkenswert was man mit der 3D-Repräsentation von Pixeln an Authentizität schaffen kann. Vielleicht kennen Sie manche Computerspiele wie Sim City, die genau auf diese Weise auch für Realismus sorgten, obwohl sie eigentlich nur mit Pixeln arbeiteten.

Natürlich handelt es sich um Abstraktionen der eigentlichen Produkte, doch man erkennt beispielsweise das iPad Pro am Pencil oder auch den iMac Pro oder Mac mini an der unterschiedlichen Färbung.

Sie bekommen übrigens, wenn Sie die sozialen Medien oder Suchmaschinen durchsuchen, schnell noch eine ganze Reihe weiterer Ergebnisse angezeigt, wenn es um Pixel-Art und Apple geht. So veröffentlichte Jesse Munguia im Februar 2016 ein Pixel-Art-Abbild einer Apple Watch auf Twitter.

Interessieren Sie sich für Pixel- oder Voxel-Kunst? Haben Sie selbst eventuell auch schon derlei Grafiken erstellt? Gerne können Sie uns dies über die Kommentarfunktion mitteilen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Netzfundstück: Apple-Produkte als Pixelkunst" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.