Top-Themen

Themen

Service

News

Neuer Chef

Mehr iOS-Spiele von Nintendo? Neuer CEO will Fokus auf Mobile Gaming legen

In Kürze wird Nintendo mit Shuntaro Furukawa einen neuen Präsidenten haben. Im Juni wird er die Geschicke des Unternehmen übernehmen und hat sich bereits in die Karten schauen lassen. In einem Interview mit Nikkei gab Furukawa an, dass man Nintendos Bemühungen im Mobile-Gaming-Bereich weiter intensivieren möchte. Er setzt sich als Ziel die 100 Milliarden Yen (ca. 750 Millionen Euro) Umsatzmarke zu knacken. 

In den letzten beiden Jahren hat Nintendo erste Gehversuche im Mobile-Gaming-Markt gemacht und konnte mit Super Mario Run, Fire Emblem Heroes und Animal Crossing: Pocket Camp schon kleinere Erfolge feiern. Im letzten Fiskaljahr (2017) konnte so ein Umsatz von fast 300 Millionen Euro generiert werden. Diesen Wert möchte der angehende Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa mehr als verdoppeln. Dazu möchte er deutlich mehr Gaming-Apps für iOS- und Android-Geräte veröffentlichen. Gleichzeitig soll eine App oder ein Spiel auf dem Niveau eines Pokémon Go geschaffen werden, welches langfristig populär bleibt. 

Nikkei ließ der baldige CEO zwar bedingt an seinen Plänen teilhaben, behielt aber noch viel für sich. So antwortete er auf die Frage nach einem Augmented-Reality-Spiel zurückhaltend und gab an, dass er „nicht sagen könne, dass da irgendwelche (Spiele) dieser Art sind“. Desweiteren blieb er auch bei der Frage nach dem potentiellen Hit eher vage. Es ist also unklar, ob man hier einen bekannten Helden sehen wird oder ob Nintendo eine völlig neue Franchise kreieren wird.

Gleichzeitig deutet Furukawa an, dass man neben der Partnerschaft mit DeNA weitere Entwickler an Bord holen möchte, um noch mehr Titel veröffentlichen zu können. Aktuell befinden sich offiziell nämlich nur zwei Titel („Mario Kart Tour“ & „Dragalia Lost“) in Entwicklung, die noch in diesem Jahr erscheinen sollen. Gerüchten zufolge soll auch ein „The Legend of Zelda“-Titel für iOS in Planung sein. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Mehr iOS-Spiele von Nintendo? Neuer CEO will Fokus auf Mobile Gaming legen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.