Mac: Apple ist fünftgrößter Hersteller von Desktop-Rechnern - wer ist Nummer Eins?

Apple blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Nicht nur bei den iPhones konnte das Unternehmen Rekord-Verkaufszahlen melden. Auch bei den Desktop-Rechnern konnte das Unternehmen mehr Geräte absetzen als im Vorjahr. Das Marktforschungsunternehmen IDC veröffentlichte die aktuellen Zahlen für das vierte Quartal 2014: Apple kämpfte sich auf Platz Fünf der größten Desktop-Hersteller der Welt vor.

Von   Uhr

Das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen IDC (International Data Cooperation) hat Daten zu den weltweiten Absatzzahlen von Desktop-Rechnern für das letzte Quartal 2014 vorgelegt. Apple konnte die Absatzzahlen seiner Macs im vierten Quartal 2014 gegenüber dem vierten Quartal des vorhergehenden Jahres deutlich steigern: Das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino war der fünft-erfolgreichste Desktop-Hersteller des Quartals.

Den ersten Platz konnte der chinesische Hersteller Lenovo erfolgreich verteidigen. Lenovo konnte mit rund 16 Millionen Desktop-Rechnern im vierten Quartal 2014 rund 800.000 mehr Geräte verkaufen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Marktanteil stieg bei den verkauften Geräten von 18,5 Prozent auf 19,9 Prozent. Auf Platz Zwei landete das Unternehmen HP, das nur rund 170.000 Geräte weniger verkauft hatte als Lenovo und damit nicht nur den zweiten Platz verteidigen, sondern auch zum Spitzenreiter aufschließen konnte. Dell verteidigte seinen dritten Platz ebenfalls und steigerte seinen Marktanteil bei den verkauften Geräte im vierten Quartal 2014 auf 13,5 Prozent. Etwas abgeschlagen folgt Acer auf dem vierten Platz mit einem Marktanteil von 7,7 Prozent.

Apple verkaufte im vierten Quartal 2014 mit 5,75 Millionen Macs 18,9 Prozent mehr Geräte als im selben Zeitraum des Vorjahres. Der Marktanteil bei den verkauften Desktop-Rechnern im vierten Quartal 2014 lag damit bei 7,1 Prozent. Das Unternehmen konnte nur knapp 500.000 weniger Geräte absetzen als Acer.

Insgesamt schrumpfte der Markt der Desktop-Rechner um rund 2,4 Prozent. Im vierten Quartal 2013 konnten alle Hersteller zusammen rund 82,778 Millionen Desktops absetzen, während es im letzten Quartal 2014 nur 80,772 Millionen Geräte waren.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Mac: Apple ist fünftgrößter Hersteller von Desktop-Rechnern - wer ist Nummer Eins?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Im Gegenteil. :-)

Stellt doch bitte mal richtige Redakteure ein. Sieben Mal "Unternehmen" im Artikel. Da hat jeder Grundschüler einen größeren Wortschatz.

Die Zeit muss man erst einmal haben, um die Wörter zu zählen ;)

Nee, wenn mann/frau noch alle beisammen hat geht das in einem Atemzug!

Also stehen 75 Mio win rechner 5 mio apple rechnern gegenüber....wow das ist hart...aber apple hat seine niesche gefunden!

@Gast 06:36 Uhr.
Vielleicht sollten sie Dich einstellen, aber ich denke, dann würde andere zählen.
Wie kleinlich muss man sein, u sich über solche Rosinen aufzuregen, nichts besseres zu tun??? Man man man

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.