Pandemie-Gewinner

Läuft fürs iPad: Apple bittet um mehr Displays

Apple scheint von einer unerwartet hohen Nachfrage für iPads überrascht worden zu sein – nun muss Partner LG liefern. Unser Verdacht: Am Ende hilft Apple die Pandemie.

Von   Uhr

Landauf und landab scheinen iPads gekauft zu werden. Nur so lässt es sich erklären, dass Apple seinen Displayhersteller LG bittet, nun mehr Bildschirme als geplant zu produzieren, damit es bei den Tablets keinen Engpass gibt. Das berichtet Business Korea. Apple hatte ursprünglich aufgrund des Lockdowns erst einmal die Bestellungen reduziert.

Nachfrage nach mobilen Geräten wächst in der Corona-Krise

Die Nachfrage vor allem in Asien soll stark gestiegen sein. Das ist nach Ansicht von Appleinsider darauf zurückzuführen, dass Home-Schooling, Homeoffice und mobiles Arbeiten stark zugenommen haben.

Das Phänomen ist bekanntlich nicht auf Asien beschränkt. Die halbe Welt macht in der Krise vermehrt Homeoffice und Home-Schooling und die Mitarbeiter und Schüler sowie die Studenten werden sicherlich nicht alle vor teuren Notebooks und Desktops sitzen, sondern eben auch vor Tablets. Und hier ist Apple nun einmal der Platzhirsch. Natürlich gibt es auch noch Tablets anderer Unternehmen aus dem Android-Lager, doch die haben allesamt nur geringe Marktanteile.

Dem Bericht nach muss LG sich sputen, denn es handelt sich nicht um den einzigen Display-Hersteller, den Apple beauftragen kann. Auch BOE in China und Sharp in Japan sind natürlich sehr interessiert daran, Apple zu helfen.

LG hat sowieso viel zu tun, allerdings nicht im LCD-Bereich, sondern bei OLEDs. Apple soll die 6,1-Zoll-Displays für das iPhone 12 bei LG fertigen lassen. Der Auftrag ist nicht von schlechten Eltern: Es soll es sich um 20 Millionen Stück handeln.

Hast du dir in den letzten Monaten ein iPad gekauft? Erzähle deine beste Corona-Computer-Geschichte!

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Läuft fürs iPad: Apple bittet um mehr Displays" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.