Top-Themen

Themen

Service

News

Markenrechte angemeldet

Kommt nun der ganz große AR-Angriff von Apple?

Ist Apple dabei, seinen Aktivitäten im Bereich Augmented Reality deutlich auszuweiten? Immerhin hat das Unternehmen nun seine iCloud-Marke aktualisiert, um "Smartglasses" und Headsets abzudecken.

Auf dem WWDC stellte Apple recht überraschend das ARKit vor, das es Entwicklern enorm erleichtert, eigene Augmented-Reality-Anwendungen zu erstellen. Die AR-Objekte werden mit dem iPhone und iPad betrachtet. Doch ist damit schon Schluss oder kommt noch eine AR-Brille ähnlich wie Google Glass hinzu?

Bisher hat Apple das bestritten, doch nun wurde in Hongkong die Marke iCloud auch auf Smartglasses und VR-Headsets erweitert. In der Zukunft könnte es also eventuell doch Brillen und Headsets von Apple geben, um entsprechende Inhalte anzusehen.

Die Patentanmeldungen des Unternehmens deuteten schon lange haben auf solche Geräte hin. Die Marke iCloud umfasst nun "tragbare digitale elektronische Geräte, die in der Lage sind, Zugang zum Internet zu gewähren", "Smartglasses" und "Computer-Software zum Einrichten, Konfigurieren, Bedienen und Steuern von Computern, Computerperipheriegeräten, mobilen Geräten, Mobiltelefonen, Smartphones und Smartglasses"

Sicherlich ist die Markenanmeldung kein eindeutiger Beweis dafür, dass Apple entsprechende Geräte entwickelt. Trotzdem scheint das Unternehmen sich absichern zu wollen, falls dieser Kurs in Zukunft eingeschlagen werden soll.

2016 sprach Apple-CEO Tim Cook darüber, dass VR und auch AR mehr als nur Nischen seien und er sie für wirklich interessant halte. Anfang 2017 berichtete Blogger Robert Scoble, dass Apple gemeinsam mit der Carl Zeiss AG eine smarte Brille mit „Augmented Reality"-Funktionalität entwickelt. Laut Scoble soll ein Zeiss-Mitarbeiter ihm gegenüber die Partnerschaft beider Unternehmen auf der CES 2017 in Las Vegas bestätigt haben. Passiert ist seitdem nichts.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Kommt nun der ganz große AR-Angriff von Apple?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Segen der Menschheit: eine rosarote AR-Brille von Apple. Das sind gute Aussichten (sic!).

Heute ist es aber ein bischen Mau mit News Herr Trust ;-)

Geht's Ihnen gut?

Nicht dass ich mir Sorgen mache aber ich will einfach mal fragen :-P

@Amokan dieser Artikel ist diesmal nicht von Herrn Trust ;)

Schöne News! Das wird alle BrillenträgerInnen freuen, dann sind sie endlich nicht mehr alleine!

Ich verfluche meine Brille!! Mehrfach stündlich. Wer sich freiwillig ein Nasenfahrrad anschafft, muss verrückt sein

Wenn da auch gleich noch eingebaut wird das die Brille die Sehschärfe autotmatisch anpasst ist das Teil gekauft. :-)

Wenn es dann auch deiner Rechtschreibung hilft, solltest du das tun ;-)