Top-Themen

Themen

Service

News

End of life

iPhone X soll schon 2018 in Rente gehen

Das iPhone X war die Überraschung des Jahres 2017 und dennoch scheint es bei Apple Pläne zu geben, das Top-Smartphone ab dem Erscheinen des Nachfolgers im Herbst 2018 nicht mehr zu verkaufen. Üblicherweise werden die Geräte noch Jahre später günstiger weiterverkauft.

Ab Herbst soll Schluss sein für das iPhone X. Dann soll sein Nachfolger und zwei andere Modelle mit ähnlicher Technik erscheinen und das iPhone X nicht mehr verkauft werden. Das heißt es zumindest seitens des oft gut informierten Analysten Ming-Chi Kuo vom taiwanischen Bankhaus KGI Securities.

Üblicherweise entspricht das nicht Apples Vorgehen. Die Geräte der Vorsaison werden bisher immer leicht vergünstigt weiterverkauft. Vor allem Netzbetreiber können so auch Kundenschichten erreichen, für die der Einführungspreis zu hoch gewesen ist. Das würde bedeuten, dass Apple das iPhone X ab Sommer 2018 nicht mehr produzieren lässt Das bedeutet wegen der Lagerbestände zwar nicht, dass es ab Sommer nicht mehr verkauft werden kann, doch seine Lieferbarkeit wird danach langsam zurückgehen.

Der Grund: Das iPhone X verkauft sich in China deutlich schlechter als erwartet - und das ist nun einmal der größte Markt der Welt. Vom iPhone X gibt es bisher keine Plus-Variante mit größerem Bildschirm, was in China ein Problem darstellt, denn dort liebt man große Smartphones.

Außerdem scheint das Gerät zu teuer zu sein und viele Apps seien noch nicht an das iPhone X angepasst worden. Apple soll den Informationen von Ming-Chi Kuo nur 62 Millionen Stück des iPhone X bauen lassen. Geplant seien eigentlich 80 Millionen Stück gewesen.

Apple will seinen Informanten nach im Herbst drei neue Modelle vorstellen, darunter das iPhone X Plus und der Nachfolger des aktuellen X. Auch ein Model mit randlosem LC-Display wird erwartet, dass durch den Verzicht auf OLED-Technik günstiger angeboten werden kann.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone X soll schon 2018 in Rente gehen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

der allwissende Mr. Kuo...
nachdem sich das iPhone X schon in Europa und Amerika wohl nicht sonderlich gut verkauft, konnte man doch noch letzte Woche lesen in China wäre der Verkauf super...
nun sind dort die Verkäufe auch nicht berauschend...

Die Preispolitik von Apple ist unverschämt. Anstelle von Innovationen, wie sie noch unter St. Jobs üblich waren, wird immer stärker an der Preisschraube gedreht.
Obwohl finanziell möglich haben wir uns gegen das iPhone X entschieden. Wir warten auf die innovativen Geräte in 2018. Bleiben diese erneut aus bzw. sind wieder so überteuert, dann bye bye APPLE

Wir haben 2 Stück gekauft und sind sehr zufrieden damit. Das nicht jeder diese Summe ausgeben will oder kann ist ja auch verständlich. Ehrlich gesagt gefällt mir das auch dass es nicht jeder hat. Damit will ich nicht arrogant wirken oder einen auf dicke Hose machen, ich mag einfach besondere Dinge die man nicht an jeder Ecke sieht. Ich denke 60 Millionen verkaufte Einheiten wäre dennoch ein beachtlicher Erfolg für ein so teueres Gerät. Sollten die Voraussagen stimmen müsste Apple auf jeden Fall an der Preisschraube drehen um den Massenmarkt zu erreichen. Mal sehen was kommt, es bleibt spannend.

1st world problems.

iPhone X ist dass hässliche Smart phone das je gebaut wurde

Geschmackssache...

Ich bin nach vier Wochen vom X wieder zurück auf mein 8 Plus. Ich kann mich mit Face-ID nicht anfreunden, meines Erachtens ist Touch-ID deutlich besser zu handeln. Auch die Kerbe oben stört mich beim X.
Übrigens das erste Mal, dass ich nicht mit dem aktuellsten iPhone businessmäßig unterwegs bin.
Ich hoffe, beim X-Nachfolger wird Touch-ID in den Bildschirm integriert.

Ich lasse bei meinem 6 s plus diese Jahr den Akku wechseln und dann schauen wir mal in ruhe was Bus nächstes Jahr auf dem Markt ist.

Sehe aktuell keinen Grund mir ein neues iPhone zu kaufen das 6 läuft noch top.

Jepp. Teile deine Meinung. Mein 6s plus mit 128gb hab ich für 529 Euro als Vorführgerät im September gekauft. War in der OVP noch mit Folie auf dem Gerät . Und solange das Dingens nich auseinander fällt und mit dem aktuellen iOS versorgt wird sehe ich überhaupt keinen Grund mir was neues zu kaufen.

Das X zu teuer? Wer hätte das gedacht. Schön, dass die Kunden doch nicht alles mitzumachen scheinen.

Wenn man die Preise so hoch ansetzt muss man sich nicht wundern! iPhone 8 hat die gleiche Technik und ist einiges günstiger! Schade das Apple immer teuerer wird und bald nur noch für die reichen erschwinglich bleibt!

Wundert mich nicht. Ich benutze iPhones seit 2011, habe mich aber bewusst gegen das X und für das 8 plus entschieden. Ausschlaggebend dafür war nicht der hohe Preis des iPhone X, sondern die unausgegorene Hard- und Software: Die hässliche "Kerbe" am oberen Displayrand, die fehlende Fingerabdruckerkennung zur raschen Entsperrung des Telefons ohne Hingucken, die nervigen Wischgesten aufgrund eines fehlenden Homebuttons, um nur einige Punkte zu nennen. Abgesehen davon haben die Chinesen Recht - das iPhone X mag zwar die größere Bildschirmdiagonale haben, aber das 8 plus hat trotzdem das etwas größere (sicht- und nutzbare) Display. Wenn Apple bei seinen künftigen iPhone-Generationen nicht eine alternative Entsperrmethode gegenüber dem umständlichen Face ID implementiert (jedes Mittelklasse-Smartphone mit Android bietet mindestens zwei Methoden), dann bin ich die längste Zeit iPhone-Nutzer gewesen. Ich bezweifle, dass es unter Steve Jobs ein iPhone X in diesem Design gegeben hätte.W

Es wird auch keinen nachfolger fürs X geben. Es war nur fürs 10 Jahresjubileum.
Dieses jahr kommt das 9 mit der weiter entwickelten technologie vom iphone X

Dieses Vorhaben würde ich begrüßen! Zumal die induktive Lademöglichkeit die Verwendung eines metallischen Gehäuses absolut ausschließt! Würde ein Redesign mit USB-C/TB3 und power charge bevorzugen. Fingerabdruck Sensor unter Glas wäre natürlich eleganter!

Ich liebe mein iPhone X und bin froh, dass nicht an jeder Straßenecke dieses zauberhafte und wunderschöne Gerät zu sehen ist.

Die Leute die über das iPhone X meckern, sind meistens die, die keins haben!
Und komischer weise sind alle
iPhone X - Besitzer top zufrieden und begeistert.

Und wenn in 2 Jahren das Teil und die Features als SE verkauft werden, schreibt OttoWichtel: „Bin mit dem SE super zufrieden, geniales Face-ID, etc. Bin so froh kein iPhone 11 gekauft zu haben.“ Teuer sind übrigens alle iPhones. Das Flagschiff komischerweise am teuersten.

so ist es!
Verstehe eh diese allgemeine Anti-Apple-Haltung einfach nicht. Einfach den anderen Rotz kaufen und ruhig sein.
Das iPhone X ist das erste Handy, das mir zu 100 % gefällt. Egal ob 1000 oder 5000 Euro teuer, es ist für mich perfekt!

Hatte eins, 7 Tage lang. Nutze jetzt mein 7plus weiter. Zu kleines Display im Vergleich, Face-Id zu umständlich, Farben des Oleds nicht naturgetreu, Preis-Leistung völlig daneben, könnte ewig weitermachen. Gruß

Aber das war ja bisher immer so:
Die über  meckern, sind meisten die Leute die kein [Mobile Phone][Watch]️[Personal Computer][Desktop Computer] haben!

Hihihihi....

unheimlich lustig euch zu lesen. Einer klüger als der andere. Apple zu teuer....Apple doof.....Apple hier Apple da. Jeder soll das kaufen wozu er Lust hat. Apple, Samsung, Huawei, LG......die tun sich preislich doch fast alle nichts.
Gibt es im Leben nichts wichtigeres, als sich um blöde Handys Gedanken zu machen? Niemand wird gezwungen, eine bestimmte Marke zu kaufen.
Und wenn wir schon von Coolness reden.....es ist bestimmt cooler, ohne Handy in der Hand durchs Leben zu laufen, als ständig auf diese Bildschirm Zombies achten zu müssen, dass sie einem nicht vors Auto laufen.

Würde mein X gegen kein Anderes eintauschen. Bin begeisterter Face ID Nutzer und möchte kein Touch ID mehr haben. Und es ist kein Problem das Gerät ohne Face ID zu entsperren. Man muss nur wissen wie. Es geht ohne weiteres mit dem Entsperrcode.

Bitte, das Smartphone jedesmal per Entsperrcode entsperren ist doch ein Witz. Ich benutze mein iPhone mehrere Dutzend Mal täglich, deshalb macht mich Face ID ja verrückt. Ein klarer Rückschritt in der Bedienbarkeit gegenüber allen früheren iPhone-Versionen. Zücken -> Gucken -> Wischen - ein Schritt zuviel. Wenn Apple bei den nächsten iPhones in irgendeiner Form wieder Fingerabdruckerkennung ins Spiel bringt (und das Design grundlegend überarbeitet) bleibe ich beim iPhone. Ansonsten nicht.

Also ich entsperre mein X mit Sicherheit schneller, als Du mit TouchID....ich gebe hier den meisten X Besitzern Recht. Das schönste und intuitivste iPhone das jemals gebaut wurde. Aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden!

Erzähl doch keinen Käse HoDo! Wenn du dein X in die Hand nimmst, sind die TouchID Geräte schon längst entsperrt! Noch deutlicher fällt der Vergleich aus, wenn man sein iPhone aus der Hosentasche holt...

Versteh ja dass Leute ihr X verteidigen, aber TouchID bleibt trotzdem schneller und intuitiver...

Jedoch wird Face ID aktiviert und zusätzlich muss eine wisch Geste gemacht werden, bei ONE Plus 5t geht es mit Einblick zumal der Hersteller zwei Entsperrmethoden anbietet. Ich bin ein iPhone 7 Plus Besitzer, das Geld um mir den X 256gb zu kaufen kann ich sorglos in Bar bezahlen jedoch ist es preislich für mich nicht wert diesen Einkauf zu tätigen. Ich warte bis Herbst ab und schaue mir die nächsten Modelle an, ich bin damals zu Apple gewechselt mit dem 7 plus Release seit dem will ich es auch nicht missen da ich auch noch andere Apple Produkte schon Ewigkeiten habe jedoch sehe ich die Innovation des X Modell nicht, die Konkurrenz führt gerade in dem Rennen

Finde das x iPhone nicht schlecht aber ich warte lieber noch etwas bis zur 2 oder 3 Generation. Dann funktioniert das alles noch besser und man weiß ob Apple an der Technik festhält oder ob das nur eine Eintagsfliege war.
Und so teuer wie die Geräte sind müssen die auch mal 3-4 Jahre laufen um ihren Preis zurecht fertigen.

Sehe ich auch so

Bin 63 Jahre jung ;-)
Habe mein 6S plus meiner Enkelin weiter gegeben, bin mit dem 10er voll zufrieden.
Und für mich ist es kein Problem mit dem Face ID umzugehen!

War für mich völlig Praxis untauglich und daher nur fürs Museum gemacht.

Face ID ist ebenso völlig unnötig wie unnütz.

Was sollte das?

Wozu ?

Bringt null benefit.

Umgestiegen auf Ip 8 und damit mehr als zufrieden...!

Bin gespannt was neues kommt und ob es wieder brauchbare Innovationen gibt.

Sehr.

Sollte das Ip X eingestampft werden... wie vorausgesagt...

Völlig richtige Entscheidung von Apple !

Kauf dir erstmal eins, bevor du irgend welche Aussagen machst

Apple muss endlich den Chef auswechseln!

- Iphone X ist ein fail und dazu sieht es grausam mit den Sensoren im Kopfbereich

- Macbook Pro mit Touchbar ein MEGA Fail !

Apple muss sich mal wieder auf die stärken und deren Herkunft konzentrieren, der ganze schnick schnack war einfach ein falscher Schritt, es war keine Weiterentwicklung!

@paco schneller? Und wenn Millisekunden. Wie sieht es denn mit feuchten und im Winter rauen Fingern aus. Aha. Ich finde das IPhone X klasse. Gut gemacht 

Es ist einfach deutlich schneller! Während ich mein iPhone aus der Hosentasche ziehe habe ich schon den Finger auf dem Sensor und es ist einsperrt, bevor du dein X überhaupt richtig in der Hand hältst!

Feuchte Finger stimmt ein Problem bei TouchID, genauso wie starke Sonneneinstrahlung bei FaceID und jetzt???

Kommt einfach damit klar dass TouchID in der Praxis schneller ist und gut ist!

@wolf...
Der hat wenig wissen und davon ganz viel.

iPhone X ist und bleibt das bescheidenste und zu recht einmalige müllphone. Nur für die gemacht, die es zur Show nutzen und fürs Museum, weil Apple in Kohle schwimmt und wir Kunden jeden Mist mitgemacht haben.

Das ändert sich!

Apple muss jetzt liefern, um wieder Marktführer in Sachen Qualität und Innovation zu bleiben ... bei Hard- und Software!

Apple ist nur noch hinterherrenner, seid dem iPhone 6 im übrigen!

Alles Müll! Nix neues und null Innovationen. Unbrauchbarer Kram für Nerds und showpeople!

Rest ist nicht mehr Apple!

Mann, geh weinen

Schliess nicht von dir auf alle menschen

@Benny ich fürchte um deine Gesundheit. Kauf doch was du willst und höre auf zu heulen. Immer  muss liefern. Immer die selbe Leier. Sie müssen nichts.

@paco von mir aus hast recht. Mich stört der Bruchteil einer Sekunde nicht. Die Zeit habe ich. Ich möchte Face ID nicht mehr missen.

@Wolf... das Apple nichts muss, erleben wir gerade mit dem Software-Akku Gate...!

Bleibe leider dabei. Du bist nur ne kleine unwichtige Nummer und hast wenig Kognitiven Geist.

Aber ehrlich, ist mir egal!

@ Oh Benny fällt dir nichts mehr als Beleidigungen ein? Armer Kerl. Du musst liefern, liefern.

Apple muss nur lifestyle liefern, so dass die, die immer das Neueste wollen auch kaufen und die Aktienkurse steigen. Dann freut sich mein Depot! Von dem Gewinn kann ich mir dann immer das neueste Gerät kaufen. Über echte Innovationen würde ich mich dann besonders freuen.