Biometrische Daten

iPhone soll sich bald selbst gegen Diebstahl wehren

Apple spielt offenbar mit dem Gedanken die Diebstahlssicherung seiner Smartphones massiv auszubauen. So beschreibt ein neues Patent des Unternehmens eine Methode, die Fotos und Videos des iPhone-Diebes schießen soll. Außerdem soll die Diebstahlssicherung auch Audioaufnahmen des Täters anfertigen und dessen Fingerandrücke sammeln können.

Von   Uhr

Das iPhone soll wohl eine Diebstahlssicherung erhalten. Das Unternehmen aus Cupertino hat ein Patent erhalten, das beinahe jeden iPhone-Dieb in kürzester Zeit überführen sollte. So beschreibt das Patent eine Methode, die sowohl die Frontkamera des iPhone als auch den Fingerabdruck-Scanner Touch ID verwendet. Auf diese Weise soll das iPhone dazu in der Lage sein, Fotos und Fingerabdrücke des Diebs zu sammeln. Auch Videos und Audioaufnahmen soll diese Diebstahlssicherung anfertigen können. Auch die weitere Umgebung des gestohlenen iPhone soll aufgezeichnet werden.

Das Patent beschreibt nicht, wie diese Informationen an den rechtmäßigen Besitzer des Geräts oder die Polizei weitergeleitet werden sollen. Wahrscheinlich werden sie aber einfach in die iCloud hochgeladen und können dort von einem anderen Gerät mit derselben Apple ID oder vielleicht sogar über ein Web-Interface abgerufen werden.

iPhone-Diebstahlssicherung soll alle möglichen Daten sammeln

Das Patent spricht von mehreren Auslösern für diese Diebstahlssicherung. Eine oder eine Kombination dieser Auslöser soll dazu führen, dass die Anti-Diebstahlsaktion aktiv wird. So spricht das Papier beispielsweise davon, dass die Diebstahlssicherung mit der Sammlung von Informationen beginnt, sobald mehrere Login-Versuche am Stück fehlschlagen oder das Gerät über die „Mein iPhone finden“-Funktion gesucht wird.

Die technischen Voraussetzungen für diese Funktion sind größtenteils auch bei aktuellen iPhone-Modellen bereits gegeben. Apple muss somit „nur“ noch die Software entwickeln und in iOS einbauen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone soll sich bald selbst gegen Diebstahl wehren" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.