Top-Themen

Themen

Service

News

iPhone 6s: Plant Apple ein iPhone mini?

Gerüchten zufolge könnte Apple im nächsten Herbst ein „iPhone mini“ vorstellen. Der Analyst Timothy Arcuri geht davon aus, dass der Markt für kleine Smartphones weiterhin so groß ist, dass sich eine Mini-Version des iPhones lohnen könnte. Derzeit haben Apples Kunden nur die Wahl zwischen einem Phablet und einem „normal-großen“ Gerät mit 4,7- Zoll-Display. Für ein kleineres iPhone müssen sie auf ein älteres Modell zurückgreifen.

Der Analyst Timothy Arcuri behauptet, dass Apple im Herbst 2015 ein „iPhone mini“ auf den Markt bringen wird. Derzeit haben Apples Kunden die Wahl zwischen dem iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display und dem iPhone 6 Plus mit 5,5-Zoll-Bildschirmdianale. Obwohl die Geräte bei vielen Kunden sehr gut ankommen, sind sie vielen iPhone-Nutzern jedoch zu groß. Ihnen bleibt dann nur die Wahl auf ein älteres Modell, zum Beispiel auf ein iPhone 5s mit einer Bildschirmdiagonale von 4 Zoll zurückzugreifen, oder gar ihr altes iPhone, zum Beispiel das iPhone 4s mit 3,5-Zoll-Display weiterzunutzen.

Timothy Arcuri geht deshalb davon aus, dass der potenzielle Markt für ein iPhone mit kleinerem Display so groß ist, dass Apple im nächsten Jahr drei neue iPhone-Modelle veröffentlichen wird. Seiner Meinung zufolge wird es weiterhin ein Phablet mit 5,5-Zoll-Display und ein „normales“ iPhone mit 4,7-Zoll-Screen geben. Zusätzlich wird Apple jedoch eine Mini-Version auf den Markt bringen, die einen Bildschirm mit einer Diagonale von 4 Zoll besitzen wird.

Der derzeitige Trend geht zwar generell zu Smartphones mit größeren Bildschirmdiagonalen. Viele bevorzugen jedoch nach wie vor kleinere Geräte. Die meisten Hersteller haben deshalb auch eine Mini-Version ihrer Flaggschiffe im Angebot. Apple deckt dieses Segment derzeit nur mit älteren Modellen ab, die zum Beispiel ohne NFC-Chip oder Fingerabdruck-Scanner auskommen müssen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone 6s: Plant Apple ein iPhone mini?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Schön, dass man das dann mini nennt. Wo es doch lange Zeit die "Normalgrösse" verkörpert hat. Mich würde ein echtes "mini" interessieren, so in Ipod Nano Größe. Zum Musik hören, adress- und Kontaktverwaltung, e-mail und internet nur als Lösung für Zwischendurch.

Darauf warte ich auch schon lange. Ein Handy, das nahtlos ins Apple-System passt, klein und leicht. Zum Surfen und Arbeiten hab' ich doch das iPad.

@Rhilon: Auch zum Telefonieren?

Da freue ich mich! Das 6er mit seinen 4,7 Zoll ist mir zu groß. Ich habe halt Klavierfingerhände und lege auch sehr viel Wert darauf, das Handy mit einer Hand bedienen zu können.
Uch kaufe mir so oder so zwar erst 2017 wieder ein neues Gerät aber dann nur eins mit max. 4 Zoll. Bis dahin hat mein 5s noch Support und wird von mir weiter benutzt. Kaufe neue Geräte immer nur bei einem Defekt oder am Ende des Supports.

Erstens gibt es jetzt schon ein "Mini" (was für eine blöde Bezeichnung). Zweitens würde ein 4" iPhone 6 nur den Status Quo erhalten, nämlich dass es zwei (groß und größer) iPhones mit neuester Technik gibt und ein normales 4", mit der Technik vom Vorjahr. Mir wäre lieber, wenn man die - mehr als ausreichende - Leistung des iPhone 5S auf weniger Stromverbrauch trimmt. Ich brauche auch kein noch dünneres iPhone, sondernd lieber eines mit mehr Akkuleistung. Ideal fände ich ein Gerät mit den Ausmaßen des iPhone 4/4S, dem 4" Bildschirm vom iPhone 5 (machbar mit kleinerem oder seitlichem Homebutton) und gerne Kunstoffrückseite des 5c. Das wäre dann wohl das iPhone Nano. :-)
PS: Die Akkuleistung ist auch das einzige, was mich am iPad Air 2 stört. Man hätte beim Air Formfaktor bleiben sollen und so mit der viel besseren Akkulaufzeit werben können. Mir ist das Air manchmal schon fast zu dünn. Dafür reicht der Akku bei meinem Neugeräte mit Gegensatz zum Vorgänger keine 10 h mehr, weil Leistungsfähigere Programme den neuen Prozessor intensiver nutzen, als Internet und Video.

so schnell stirbt das "normale" iphone und wird jetzt von der Redaktion/DEM Analysten als "neues mini" verkauft....Sorry aber das ist echter bulls...t! und nur blödes werbeblabla.

Dann heists mini und viele werden sich denken auf das hab ich lange gewartet, obwohls gleich groß (4") wie das 5/5s/5c ist....naja...lasst euch nur verarschen

Auch ich bin - hauptsächlich wegen der Grösse - vom 5er nun zum 5S gewechselt! Das 6er oder gar das 6+ gehen für mich gar nicht !!! Ich kann verstehen dass es viele -witzigerweise gerade die Jüngeren -grösser wollen, obwohl sie ja augentechnisch noch keine Probleme haben sollten!
ABER für mich und auch für viele Leute in meinem Bekanntenkreis , wäre es doch sehr wünschenswert wenn die nächsten iPhone Generationen doch bitte auch in einer handlicheren Version (sprich 4 ") rauskommen und zwar nicht als abgespeckte Einsteigerversion, sondern mit dem vollen Neuerungen Paket in Sachen Hard-und Software, halt nur handlicher als die grossen Modelle. Schon sind alle glücklich. Macht doch mal bitte mal ne Umfrage hier bei MacLife , wie viele Leute sich ein 7er oder gar ein 6S mit 4 Zoll Display für die Zukunft wünschen würden. Ich denke das Ergebnis würde so manch einen überraschen.