Top-Themen

Themen

Service

News

iPhone 6s und iPhone 6s Plus: AppleCare+ wird teurer

Wenige Tage, nachdem Apple seine neuen iPhone-Modelle, iPhone 6s und iPhone 6s Plus, präsentierte, rücken vor allem preisliche Veränderungen bei Apples Produkten und Service-Angeboten in den Vordergrund. Während die Preise für iCloud-Speicherplatz gesenkt werden, wird die von Apple angebotene Zusatzversicherung, AppleCare+, teurer. Der Basispreis und der Selbstbehalt steigen bei den neuen iPhone-Modellen im Vergleich zu den älteren Modellen deutlich an.

Nachdem Apple am Mittwoch seine Keynote abgehalten hat, rücken nun Details in den Vordergrund, die vor allem preisliche Veränderungen betreffen. AppleCare+, die von Apple angebotene Zusatzversicherung, kostet für die neuen iPhones 6s und 6s Plus deutlich mehr als für die älteren Modelle. AppleCare+ für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus kostet 149,00 Euro. Für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus muss man hingegen nur 99,00 Euro zahlen, um AppleCare+ abzuschließen.

Auch der Selbstbehalt für bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung ist angestiegen. Für die sogenannte Servicegebühr zahlt man für die neuen iPhone-Modelle 99,00 Euro, während man für den Selbstbehalt beim iPhone 6 und frühere Modelle nur 69,00 Euro ausgeben muss.

Was AppleCare+ beinhaltet

AppleCare+ beinhaltet neben der erwähnten bis zu zwei Reparaturen bei Beschädigung auch einen Telefonsupport durch Experten sowie bis zu zwei Jahre zusätzliche Hardwareabdeckung. Es geht dabei auch um Reparaturleistungen für Batterien, deren Leistung unter 80 Prozent der Originalkapazität liegt. Der Service umfasst somit neben der Batterie auch das iPhone und das mitgelieferte USB-Kabel sowie das Netzteil. Es ist möglich, AppleCare+ entweder direkt beim Abschließen einer Bestellung abzuschließen oder es innerhalb von 60 Tagen nach dem iPhone-Kauf telefonisch zu erwerben.

Es ist vielfach darüber spekuliert worden, ob die Preiserhöhung für AppleCare+ vor allem an dem derzeit schwachen Euro-Kurs liegt. Da Apple den Preis für AppleCare+ für die neuen iPhone-Modelle jedoch auch in den USA erhöht hat, lässt sich dieses Argument entkräftigen. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus können ab dem 12. September (ab 09:01 Uhr)vorbestellt werden. Die Auslieferung der Smartphones beginnt am 25. September. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone 6s und iPhone 6s Plus: AppleCare+ wird teurer" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.