iPhone 6 Plus: Sind die Besitzer von Apples Phablet zufrieden?

Seit etwas mehr als zwei Wochen sind Apples neue iPhone-Modelle erhältlich. Das iPhone 6 Plus ging in dieser Zeit weltweit rund 21 Millionen mal über die Ladentheke. Dabei überraschte Apple bei diesem Modell mit einer drastischen Vergrößerung des Displays auf 5,5 Zoll. Die meisten Käufer sind nach gut zwei Wochen mit ihrem Phablet zufrieden, auch wenn beinahe alle eine gewisse Eingewöhnungszeit benötigten.

Von   Uhr

Das iPhone 6 Plus widerspricht mit seiner Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll Apples bisheriger Smartphone-Philosophie. Steve Jobs hielt eine Bildschirmdiagonale von 3,5 Zoll noch für die optimale Größe. Die ersten fünf Generationen, vom originalen iPhone über die Modelle iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4 bis hin zum iPhone 4S, erfüllten diese Vorgabe. Erst 2012 vergrößerte Apple mit dem iPhone 5 das Display auf 4 Zoll. Danach stellte kaum noch ein Konkurrent ein Smartphone her, dessen Bildschirm-Diagonale kleiner als 4 Zoll war.

Zwei Jahre später erfolgte der nächste Schritt: Apple vergrößerte die Display-Diagonale des iPhone 6 noch einmal um 0,7 Zoll auf insgesamt 4,7 Zoll. Völlig überraschend stieg Apple mit dem iPhone 6 Plus jedoch auch in den Phablet-Markt ein, den das Unternehmen bis dahin völlig ignorierte.

Nun sind die beiden Smartphones seit rund zwei Wochen auf dem Markt. Und es stellt sich die Frage, wie zufrieden die Nutzer mit den neuen Smartphones sind? Schließlich ist das Wachstum des Displays beim iPhone 6 Plus von 4 Zoll auf 5,5 Zoll doch ein großer Schritt – und damit auch ein Glücksspiel für Apple.

Überwiegend positiv

Die Webseite Mashable hat auf Twitter eine Umfrage gestartet, bei der speziell die Zufriedenheit der Käufer des iPhone 6 Plus mit ihrem Phablet abgefragt wurde. Rund 100 Antworten gingen in nur wenigen Stunden ein – und deren Fazit war überwiegend positiv.

Die große Mehrheit der Nutzer sagte, dass sie mit ihrem großen 5,5-Zoll-Display sehr glücklich seien, auch wenn die meisten einige Tage benötigten, um sich daran zu gewöhnen.

Deutlich weniger Nutzer eines iPhone 6 Plus schrieben, dass sie immer noch Probleme hätten, sich an das große Display zu gewöhnen. Das Hauptproblem scheinen die zu kleinen Hosentaschen der meisten iPhone-6-Plus-Besitzer zu sein. Die Bedienung mit zwei Händen ist dagegen nach wenigen Tagen auch bei dieser Gruppe größtenteils kein Problem mehr.

Nur einige wenige Käufer eines iPhone 6 Plus bereuten ihren Kauf und wünschen sich ein kleineres Smartphone. Der hauptsächliche Kritikpunkt dieser Gruppe war, dass sie das iPhone, wie gewohnt, gerne in jeder Lage mit nur einer Hand bedienen möchten. Der Einhand-Modus scheint ihnen dabei nicht zu genügen.

Die beste Eigenschaft des iPhone 6 Plus: Das riesige Display

Besitzer eines neuen iPhone 6 Plus lobten in erster Linie das große 5,5-Zoll-Display. Ihre Produktivität sei dadurch deutlich gestiegen. Während sie zum Beispiel auf den älteren, kleineren iPhones ihre E-Mails in erster Linie nur lasen, um sie später am Desktop-Rechner zu beantworteten, würden sie nun wesentlich öfter direkt auf dem iPhone 6 Plus antworten. Außerdem hätte das große Display deutliche Vorteile, wenn man Spiele auf dem iPhone zocken oder Filme ansehen möchte.

Gleichzeitig schrieben viele Besitzer eines iPhone 6 Plus, dass sie ihr iPad mini kaum noch nutzen würden. Es dient in vielen Fällen nur noch selten als E-Book-Reader oder als Surf-Maschine auf der Couch. Der erste Griff geht immer häufiger zum iPhone 6 Plus.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 6 Plus: Sind die Besitzer von Apples Phablet zufrieden?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich gebe gerne zu das auch ich ein paar Tage gebraucht habe um mich an das 5,5 Zoll Display zu gewöhnen. Gerade die ersten 20 Minuten waren ein Schock. Jetzt nach fast 8 Tagen Benutzung bin ich angekommen und zufrieden. Was mich jedoch massiv stört sind viele Apps welche im noch nicht an iOS 8 angepasst sind und es immer wieder Softwareprobleme gibt. Über ein baldiges 8.1 wäre ich sehr dankbar.

Also ich habe das iPhone 6 Plus seit 22.09, und muss sagen top ich möchte kein anderes missen.
Es macht einfach spass zu surfen zu chatten zu spielen und und und einfach geil geil geil
Wer einmal den iPhone 6 plus in Hand nehmt, der wird nicht mehr her geben wollen.

Doch, ich! Zum Surfen und Spielen habe ich ein iPad.
Ein Freund hat schon das 6er - selbst das ist mir zu groß, werde es mir aber wohl holen. Das 6plus habe ich im Apple-Store gesehen. Definitiv zu groß!

Ich habe für den Release jeweils zwei der neuen Geräte reserviert. Im Store vor dem Kauf ein wenig Herumprobieren. Beide 6Plus gekauft und dann erst das für meine Frau ausgepackt. Damit dann eine Woche in eine "Testphase" gegangen... Anschließend habe ich mich auch für das 6 Plus entschieden und bereue es nun auch nicht!!!Sehr gutes Gerät!!!

Was ist mit airplay ??

Bin vom Note 3 auf das 6 Plus umgestiegen und bin sehr zufrieden. Hatte früher auch schon mal ein iPhone. Hab mir falls das Samsung wegen des größeren Display und den anderen Tastaturen geholt.

Die Größe des iPhone 6 ist in Ordnung aber das Design ist nicht nach meinem Geschmack, schade das es kein iPhone 5s im Format des 6 iPhones gibt. Das wäre wirklich stylisch.

Stimme ich voll und ganz zu!

Auch das 5er war schon ein Design-Rückschritt. Das 4/4s ist immer noch das schönste iPhone!

Auch das 4er war schon ein Design-Rückschritt. Das 3/3s ist immer noch das schönste iPhone!
(Ernst gemeint, auch trotz c/p).

Was hat Apple und der FC Bayern gemeinsam???....viel Trarra um nichts.

Interessante Definition von "nichts"! Wir hoffen, du selbst erfüllst deine eigenen Ansprüche...

Frechgrins

ach so... Wegen viel Trarra ist der FCB auch so ein Nichts.

Dämlich OMG lernt deutsch....

Aber genauso stell ich mir Apple user vor...

Ui, da hat wohl einer ne Laus auf der Leber. Und wirft mit Steinen obwohl er im Glashaus sitzt... Viel Spaß mit deiner verbitterten Weltanschauung!

Es wurden 20 Millionen iPhones 6 und 6 Plus verkauft. Nicht wie am Anfang des Artikels geschrieben 21 Millionen 6 Plus

Ich weiß es nicht aber 20 Milionen für 2 Wochen. Zehle erst mal bis 20 Millionen, danach wirst du merken.

Und Du lern mal den Begriff und die Bedeutung von Umlauten wie ä,ö,ü... Wie kann man Zehle mit e schreiben. Aua aua! Deutsch 6 setzen.

Hallo,

Ich habe mein IPhone 6 mit 4,7 Zoll nach einem Tag wieder verkauft.
Für mich war es zu groß und störte auch in der Hosentasche.
Meiner Frau war es auch zu groß.

Das sagt mir deine Frau auch immer ;P

Also das iPhone6 plus ist sehr gut und jeder der was anderes sagt labert nur Mist bestes Handy zur Zeit

Also ich habe das Iphone 6+ das erste Mal in Wien in die Hand nehmen dürfen.....
Es ist klasse und auch nicht übergroß! Ich werde mich daran ziemlich schnell gewöhnen.
Als Gegenstück hatte ich ein Samsung Galaxy Note in der Hand: Fazit.......
Kauft euch ein 6 +! Ein geiles Ding! :-)

Deckt sich mit meinen Erfahrungen. Das iPad mini bleibt meist liegen und ich greif zum 6 Plus. Werd es wohl verkaufen.

also wenn ich auf der Couch ein ipad mini und iphone 6+ zur hand habe, dann nehme ich doch das ipad mini...ist doch grösser?!

was ich witzig finde das ich von den 20 mio. verkauften iphones noch kein einziges in freier Natur gesehen habe...
ich denke eh das die Stückzahlen künstlich knapp gehalten werden und die zahlen der verkauften iphones...weiss nicht...heute wird doch alles manipuliert und getürkt. ich denke, man peste jede menge in freier Wildbahn sehen...

Ähm, 20 Millionen bei alleine in Deutschland über 80 Millionen lebenden Menschen. Schau dir die Einwohnerzahlen von den Ländern an in denen es verkauft wird und du wirst merken das da 20 Millionen "Peanuts" sind. Also ist es nicht unbedingt verwunderlich noch keins in freier Wildbahn gesehen zu haben.

Für mich ist schon das iPhone 6 eigentlich zu groß. Ganz ehrlich - ich wünsche mir ein modernes iPhone mit dem aktuellen Design und 3.5" Display.

Es ist so wie mit vielen Dingen. Man gewöhnt sich sehr schnell an das iPhone 6 Plus. Das einzig was mir auffällt ist, dass das iPhone 4/5 plötzlich so klein aussieht.

Ich habe das iPhone 6 Plus mit gigantischen 128 GB nun auch schon seit fast zwei Wochen und möchte es nie wieder hergeben (abgesehen von einem Nachfolgemodell). Für mich war die Displaygröße entscheidend, sodass ich mein iPad Air WiFi mit nur 16 GB in Rente schicken konnte. Davor hatte ich das iPhone 5 S, ebenfalls mit nur 16 GB, im Einsatz. Ich hätte mir die Handhabung schwieriger vorgestellt. Selbst mit Cover lässt es sich gerade noch passabel verstauen.

Hatte bisher kein iphone, da 3,5 und 4,0 Zoll mir einfach zu klein war.
Jetzt habe ich das 5,5er iphone geholt und werde mein ipad mini verkaufen. Ich hoffe auf das Erscheinen eines ipad Maxi, für zu Hause auf der Couch.
"Es wird noch spannend im Oktober". Und für die Anderen gibt es die Möglichkeit das iphone 5s oder 5c zu kaufen bzw. den Hersteller zu wechseln.
Der Trend zu größere Displays ist da und jeder den ich kenne möchte kein Gerät mehr unter 4,5 Zoll haben. Man macht mehr, es macht mehr Spaß und es wird öfter benutzt und und und...
Für das einfache Telefonieren braucht man kein Smartphone. Und man kann dabei auch eine Menge "Geld" sparen. Aber die Meisten brauchen halt so ein Gerät um angeben zu können oder damit Ihrem Selbstwertgefühl einen gefallen zu tun. Upps..., bin wohl jetzt so einigen auf den Schlipps getretten. Wobei ich der Meinung bin das echte Apple User sich nicht Angesprochen gefühlt haben und Ihre Geräte voll ausreizen und daran Freude haben.

Für das reine Telefonieren unterwegs habe ich mein W890i mit 2 Wochen Akku ^^. Für alles andere (was heutzutage 99,9% ausmacht) muss das 6+ herhalten.

Als Grafiker kann ich nicht so ein kleines Iphone haben wie das 4S ... Ich brauche eine gewisse Größe - sehe es aber nicht ein mir ein Tablett zu holen. Danke Apple, habt alles richtig gemacht. der Wiederverkaufswert der Dinger ist so hoch, dass man ruhig sein Geld investieren kann, anstatt es für wenig Zinsen auf der Bank liegen zulassen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.