Top-Themen

Themen

Service

News

iPhone 6: Fotos zeigen angeblich zusammengebautes Apple-Smartphone

Logic-Board, Akkuleistung und Gehäuseteile - bislang bahnten sich in erster Linie Fotos von Einzelteilen ihren Weg durchs Internet. Nun erschienen kurz vor der Vorstellung am 9. September, ein Termin, der mittlerweile als ziemlich sicher gilt, weitere Bilder, die angeblich ein zusammengebautes iPhone 6 zeigen. Die Fotos stammen vom russischen iPhone-Einzelhändler Feld & Volk. Auch wenn sie mit vielen Angaben anderer Quellen stimmig sind, bestehen dennoch Zweifel, dass es sich hierbei wirklich um das künftige Apple-Smartphone handelt.

Nachdem in den letzten Tagen und Wochen immer wieder Bilder vermeintlicher Bauteile des iPhone 6 im Internet aufgetaucht sind, erschienen nun Fotos des russischen iPhone-Einzelhändlers Feld & Volk, die ein zusammengebautes Apple-Smartphone der nächsten Generation zeigen könnten - wohl gemerkt könnten, denn die Aufnahmen stellen nur das Gehäuse von außen dar, nicht aber etwa das Innenleben. Insofern könnte es sich genau so gut um einen Gehäuse-Dummy handeln. Zudem ist das Smartphone auf keinem der Bilder eingeschaltet.

Andererseits setzt sich das abgebildete Gerät aus Komponenten und Design-Elementen zusammen, die in letzter Zeit im Internet kursierten. Hinsichtlich dessen ist es wiederum nicht unwahrscheinlich, dass es sich dabei tatsächlich um das iPhone 6 handelt. Ein genauer Blick auf die Kanten zeigt, dass diese abgerundet sind. Abgerundete Kanten sind bereits auch auf früheren Fotos zu sehen. Auch die umgestalteten Lautsprecheröffnungen, wie sie auf dem Foto ersichtlich sind, drehten bereits im Vorfeld ihre Runde durchs Internet. Vergleicht man die Frontblende auf diesem Foto mit den Abbildungen des bekannten australischen Leakers Sonny Dickson, sind beide Bauteile nahezu unverkennbar.

Sommer-Spezialpreis: Photoshop und Lightroom für 9,99 € inkl. MwSt!

Anzeige

Adobe bietet im Sommer sein beliebtes Creative Cloud Foto-Abo zum Sonderpreis an: Bis 29. August 2014 können Foto-Begeisterte für nur 9,99 inklusive MwSt. im Monat die Profi-Tools Photoshop CC und Lightroom (inklusive Apps für iPhone und iPad) abonnieren. Jetzt heißt es für alle schnell zugreifen und sich das Abo sichern, denn noch nie war es so günstig, mit den Standard-Werkzeugen der High End-Bildgestalter zu arbeiten!

Zum Angebot >

Die neuesten Gerüchte und Leaks im Überblick

Während die neuen Bilder das Chassis zeigen, stellen andere Fotos wiederum das Innenleben dar und verraten somit einiges über die Hardware-Leistung des iPhone 6. Dass Apple einen LTE-Chip verbauen wird, sickerte bereits im Februar durch. Mittlerweile haben sich die Angaben konkretisiert.

So heißt es nun Apples iPhone der nächsten Generation solle über den Standard LTE Cat4 funken und damit Daten mit nur 150 MBit pro Sekunde herunterladen - ursprünglich war noch die Rede von LTE Cat6 und 300 MBit pro Sekunde. Auch Angaben zum Namen des Apple-Smartphones und der Batterieleistung sickerten durch.

Ob sich die geleakten Angaben bewahrheiten stellt sich am 9. September heraus. Bis dahin stehen weiterhin nur Spekulationen im Raum.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone 6: Fotos zeigen angeblich zusammengebautes Apple-Smartphone" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Wirkt leicht wie das Nokia 925.
- hoch lebe das iPhone 5s

Wer braucht diesen Apple-Dreck?? Wann verschwindet dieses widerliche US-Unternehmen endlich in der Versenkung? Wir wollen keine US-Produkte und wir brauchen auch keine.

Stimme ich Dir zu - bzgl. der US-Produkte.
Nur zu dumm, dass wir in deutschland keine Mobiltelefone herstellen ... und nu?

Ich möchte sogenante US produkte, ich weiß ja nicht wieso jetzt wieder hass auf die USA geschoben wirt.

Gast45 - was für ein phantasievoller Nick!
Wie wäre es mit "van Helsing"? Würde besser passen. ;-)

Wie kann man denn nur so ein blödsinn wie gast 45 schreiben.

Solange die gewisse Nachfrage besteht, kommt das iPhone unweigerlich zu uns - und es handelt sich nicht gerade um ein schlechtes Smartphone ;-) ...

Wahnsinn , ich brauch das Ding unbedingt !!!
Ein Design wie von einem anderen Stern .

yep!

Wenn es nur annähernd so aussehen wird, dann hat es auch mich in Hinsicht auf Design überzeugt.

Für mich sieht das auf dem Fotos aus, wie ein 5s was lose in einem Rahmen gelegt wurde. Der Rahmen wirkt dabei wie ein Plastikrahmen in Aluminium look xD

Der Trend geht wohl wieder zum Monolautsprecher?! Billiger FAKE!

Bei dem geringen Abstand zwischen den Lautsprechern eines Smartphones macht das gar keinen Unterschied.

Für mich macht es durchaus einen Unterscheid, ob ein oder zwei Lautsprecher verbaut sind. Das kann ich sogar mit geschlossenen Augen feststellen.

Für mich macht es durchaus einen Unterscheid, ob ein oder zwei Lautsprecher verbaut sind. Das kann ich sogar mit geschlossenen Augen feststellen.

Für mich macht es durchaus einen Unterscheid, ob ein oder zwei Lautsprecher verbaut sind. Das kann ich sogar mit geschlossenen Augen feststellen.

Bei dem geringen Abstand zwischen den Lautsprechern eines Smartphones macht das gar keinen Unterschied.

Bei dem geringen Abstand zwischen den Lautsprechern eines Smartphones macht das gar keinen Unterschied.

Bei dem geringen Abstand zwischen den Lautsprechern eines Smartphones macht das gar keinen Unterschied.

Bei dem geringen Abstand zwischen den Lautsprechern eines Smartphones macht das gar keinen Unterschied.

Beim iPhone handelt es sich doch nicht um ein amerikanisches Produkt. Es wird doch in Fernost gefertigt. Also mal ehrlich...

Habe auch Verständnis für Leute, welche Hörgerät tragen müssen.

@Android Fanboy: Was glaubste denn, wo fast alle Hersteller ihr Zeug fertigen lassen?!
Der Unterschied besteht darin, dass Geräte in Californien designed werden und der restliche billig-Plastikscheiss wird entweder gar nicht designed oder auch in Fernost.
Steht eigentlich auch drauf und man spürt den Unterschied.