Wieder vorne

iPad wird bei JD Power 2016 wieder Meister

Apple ist mit seinem iPad noch lange nicht, was der FC Bayern München für die Bundesliga. Denn das Apple-Tablet ist bei der Kundenzufriedenheits-Befragung von J.D. Power zwar häufig vorne, aber eben kein Serienmeister. Aktuell rangiert Apples Tablet in diesem US-Ranking abermals auf Platz 1. Wäre da nicht der hohe Anschaffungspreis, würde Apple deutlicher vor der Konkurrenz liegen.

Von   Uhr

J.D. Power veröffentlicht seit 2012 regelmäßig Ergebnisse von Kundenbefragungen über die Zufriedenheit von Tablets in den USA. Apple ist dabei, anders als zum Beispiel das iPhone, noch nicht so etwas wie der Serienmeister. Nicht immer landete der Hersteller aus Cupertino auf Platz 1.

Apples iPads 2016 vor Microsoft-Tablets

Auf einer 1000-Punkte-Skala hat Apple für seine iPads insgesamt 830 Punkte einheimsen können. In der Pressemeldung erklären die Finanzanalysten, dass Apples iPad in allen Kategorien überdurchschnittliche Bewertungen erhalten hat, außer beim Kostenfaktor. Der hohe Anschaffungspreis wird von den Kunden so negativ gesehen, dass der Vorsprung auf ein Minimum zusammenschrumpft.

Auf Rang 2 mit 829 Punkten landet in dieser ersten von zwei Befragungen im Jahr 2016 Microsoft mit seinen Surface-Produkten. Kunden waren mit den Surface-Produkten vor allem zufrieden in den Kategorien „Features“ und „Styling & Design“. Samsung landete auf Rang 3 mit 822 Punkten. Die Tablets des Herstellers können vor allem in der Kategorie „Styling & Design“ punkten.

Diagramm zeigt die Kundenzufriedenheit 2016 bei J.D. Power.
Diagramm zeigt die Kundenzufriedenheit 2016 bei J.D. Power. (Bild: J.D. Power)

Apple-Kunden kaufen erneut Apple-Tablets

Von den Kunden, die mit einer gewissen Marke zufrieden sind, entscheiden sich sehr viele zum Kauf eines Nachfolge-Tablets derselben Marke. Bei Apple sind es enorm viele. 80 Prozent der zufriedenen iPad-Käufer kauften erneut ein iPad. Auf Rang 2 landete Samsung. Beim koreanischen Hersteller kauften insgesamt 57% der zufriedenen Kunden erneut ein Samsung-Tablet.

Gegenüber der zweiten Umfrage aus dem Vorjahr ist die allgemeine Kundenzufriedenheit mit Tablets leicht angestiegen, um zwei Punkte.

iPad kein Serienmeister bei JD Power

In der Erhebung seit 2012 ist Apples iPad inklusive der aktuellen Befragung jetzt fünf mal auf Rang 1 gelandet, von nun acht Befragungen. In der zweiten Jahreshälfte 2013 landete Samsung vor Apple, Ende 2014 war es Amazon, das vor den Anbieter aus Cupertino gewählt wurde. Ende 2015 landeten sogar Samsung und Amazon vor Apple.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPad wird bei JD Power 2016 wieder Meister" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.