iOS 9, watchOS 2 & OS X 10.11: Das sind die wichtigsten Neuerung der aktuellen Beta-Versionen | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/news/ios-9-watchos-2-os-x-1011-sind-interessantes-neuerung-aktuellen-beta-versionen-10067303.html

Autor: Ben Otterstein

Datum: 09.07.15 - 10:03 Uhr

iOS 9, watchOS 2 & OS X 10.11: Das sind die wichtigsten Neuerung der aktuellen Beta-Versionen

Nachdem letzte Woche noch versprochen wurde, dass Anfang dieser Woche eine neue iOS 9 Beta mit Apple Music-Integration erscheinen soll, war es gestern Abend endlich soweit. Es wurde nicht nur die dritte Beta-Version zu iOS 9 freigegeben, sondern die Entwickler erhielten auch Updates zu watchOS 2 und zu OS X 10.11 El Capitan. Wir geben Ihnen schon mal einen kleinen Einblick in die neuen Betriebssysteme.

Vor gut einem Monate stellte Apple die neuesten Versionen seiner Betriebssysteme auf der WWDC vor. Wie üblich erhielten Entwickler umgehend Zugriff auf selbige, um ihre Apps schon auf die Updates vorzubereiten. Die Beta geht nun unter iOS, watchOS und OS X schon in die dritte Runde, und wir möchten Ihnen daher die interessantesten Funktionen vorstellen. 

Nachrichten-App unter iOS 9

So kehrt mit iOS 9 eine News-App ein, die den Zeitungskiosk ersetzen wird. Für viele sicherlich ein Schock, aber die gute Nachricht zuerst: Die gekauften Ausgaben bleiben erhalten. Und nun die schlechte: Jedes Magazin wird als eigene App und nicht mehr so gesammelt wie bisher angezeigt. Die neue News-App setzt auf ein anderes Konzept und möchte Ihnen ähnlich wie Flipboard für Sie zugeschnittene Nachrichten von Ihren Lieblings-Webseiten nahebringen. Dabei werden die Neuigkeiten nicht einfach von den verschiedenen Seiten übernommen, sondern Sie werden in ein einheitliches Design eingepasst und teilweise sogar Editoren gesondert ausgewählt.

Lesetipp

iOS 9 Beta: 7 Neuerungen, die Sie noch nicht kennen

Die Veröffentlichung von neuen Softwareversionen treibt jedes Mal unseren Entdeckergeist auf ein Neues an, denn Apple versteckt immer wieder... mehr

Native Apps unter watchOS2

Unter watchOS 2 sind wohl die nativen Apps für Nutzer und Entwickler besonders interessant. Denn diese werden ähnlich wie die vorinstallierten Apps von Apple auch ohne iPhone funktionieren. Dabei haben Entwickler nun auch die Möglichkeit nahezu alle verbauten Sensoren zu nutzen, sodass wir bei Veröffentlichung im Herbst wohl viele Apps sehen werden, die so nur auf der Apple Watch möglich sind.

Lesetipp

Apple Watch: watchOS 2 sorgt für mehr Sicherheit

Bereits am Erscheinungstag der Apple Watch wurde der Passwortschutz geknackt und die smarte Uhr ließ sich wieder mit jedem x-beliebigen iPhone... mehr

In diesem Jahr die neue OS X Version eher eine Evolution als eine Revolution. Apple setzt hierbei auf viele kleinere Neuerungen, die parallel zu iOS 9 entwickelt werden. Ein Beispiel ist die Split View Funktion, die es erlaubt zwei Anwendungen nebeneinander im Vollbildmodus laufen zu lassen. Dies ist ab Herbst auch auf dem iPad Air 2 möglich. So lässt sich beispielsweise Safari auf der einen und Mail auf der anderen Seite des Bildschirms öffnen, um so effektiver arbeiten zu können.

Bis zur Veröffentlichung im Herbst werden wir wohl noch weitere Beta-Versionen sehen, die mit bisher ungekannten Funktionen und Detailverbesserungen aufwarten werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden.