iOS 8.4 Beta 3 erschienen: Diese Funktionen erwarten Sie in der überarbeiteten Musik-App

Apple hat kurz vor der World Wide Developer Conference (WWDC), die zwischen dem 8. Juni und dem 12. Juni in San Francisco stattfinden wird, Runde drei der Beta-Phase für iOS 8.4 eingeläutet. Diese steht zwar derzeit nur eingetragenen Entwicklern zur Verfügung, doch haben die Kollegen von 9to5mac die zentralen Funktionen beziehungsweise Neuerungen bereits herausgefischt. Dazu gehört in erster Linie die überarbeitete Musik-App, die den angeblich geplanten Streaming-Dienst Beats Music unterstützen soll.

Von   Uhr

Apple hat in der Nacht von gestern auf heute deutscher Zeit die dritte Beta des Updates auf iOS 8.4 herausgebracht. Der Build mit der Bezeichnung 12H4098c liegt allerdings nur registrierten Beta-Testern vor, die sich das Update über die Software-Update-Funktion unter iOS oder das Developer Center laden können. Ganz vorne weg steht die überarbeitete Musik-App auf der Liste der Neuerungen. Diese ist zwar nicht gänzlich neu unter iOS 8.4 Beta 3, dafür erfährt sie immer wieder mal einige Tweaks und Verbesserungen. Zu den Funktionen der Musik-App gehören neben dem neuen Design die Up Next-Funktion, also eine Funktion, die verrät, welcher Songs als nächstes ansteht, ein Mini-Player und eine neue Version von iTunes Radio.

Als zentrale Neuerungen wird die Unterstützung für Apples künftigen Musik-Streaming-Dienst Beats Music Einzug in iOS 8.4 halten. Dieser sollte eigentlich während der World Wide Developer Conference einhergehend mit der finalen Version von iOS 8.4 kommen, doch kürzlich hieß es, Apple sei sich mit den Plattenfirmen noch nicht einig und somit könnte sich der Startschuss von Beats Music etwas verschieben. Kurz nachdem der Dienst dann in den USA startet, unabhängig davon, ob er nun zur WWDC oder danach live geht, werden etliche Länder folgen - ob Deutschland auch auf der Liste steht, ist wahrscheinlich, aber noch nicht offiziell bestätigt. Näheres dazu wird Apple mit Sicherheit auf der WWDC verlauten lassen.

Neuerungen im Überblick

  • Kleine Benutzerführungs-Veränderungen für iTunes Radio auf dem iPhone und iPad
  • Regler, um nur Offline-Musik darzustellen
  • Erweiterte Suche im Musik-Verlauf
  • Neue Animationen für "Up Next" und "Now Playing"
  • Neues iPhone-Logo, um offline gespeicherte Musik anzuzeigen

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 8.4 Beta 3 erschienen: Diese Funktionen erwarten Sie in der überarbeiteten Musik-App" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.