iOS 8.1.3: Update kommt noch diese Woche - kurz vor iOS 8.2 samt Unterstützung für WatchKit SDK

Die Apple Watch - wenigstens in den USA - steht bereits in den Startlöchern. Daher wird Apple in naher Zukunft iOS 8.2 samt Unterstützung für das WatchKit SDK herausbringen. Doch: Bevor es soweit ist, hat sich Apple dazu entschieden, eine weitere Version von iOS 8.1 zu veröffentlichen. Das letzte Update trägt die Bezeichung iOS 8.1.3 build 12B460. Großartige Neuerungen werden allerdings nicht erwartet. Lediglich kleine Änderungen wie Bugfixes und Leistungsverbesserungen wird iOS 8.1.3 mit sich bringen.

Von   Uhr

Apple wird den Angaben von BGR.com zufolge ein weiteres Update für sein Mobilgeräte-Betriebssystem iOS mit der Versionsnummer 8.1.3 herausbringen - aktuell können sich Nutzer die Version iOS 8.1.2 über den iOS-Menüpunkt "Softwareaktualisierung" unter "Einstellungen" -> "Allgemein" herunterladen. Das nächtes Update wird vermutlich Dienstag, gegebenfalls Mittwoch verfügbar sein. Ein genauer Zeitpunkt seitens Apple liegt noch nicht vor.

Die Quelle von BGR.com konnte nicht bestätigen, ob es sich bei iOS 8.1.3 um eine weitere Beta oder doch um die finale Ausgabe handelt. Macrumors.com hingegen hat mittlerweile erfahren, dass es sich um die finale Version handelt, denn Apple-Mitarbeiter hatten bereits Zugriff darauf. Außerdem besagt die Auswertung von Macrumors.com, dass Leser ihre Webseite auf Geräten mit iOS 8.1.3 besucht haben. Macrumors.com berichtet einen Anstieg von Dutzenden Nutzern im Dezember bis hin zu derzeit Hunderten. Da iOS 8.1.3 bereits auf iOS-Geräten läuft, muss es sich bei dem anstehenden Release um die finale Version handeln.

Großartige Änderungen werden allerdings so kurz vor iOS 8.2 nicht erwartet. Macrumors.com spricht von Bugfixes und Leistungsverbesserungen. iOS 8.2 wiederum unterstützt das WatchKit SDK, das im November letztes Jahr an Entwickler ging. Da es sich hierbei um die Erstellung von Apps für die Apple Watch, die in den USA für Anfang 2015 erwartet und somit in den nächsten Monaten erscheinen wird, ist für iOS 8.2 - im Gegensatz zu iOS 8.1.3 - eine umfangreiche Beta-Testphase geplant.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 8.1.3: Update kommt noch diese Woche - kurz vor iOS 8.2 samt Unterstützung für WatchKit SDK" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Also ich werde erst mal abwarten und im Netz schauen, ob das Update wirklich Bugfixes bringt oder ob es wieder "nicht ganz ausgereift" ist... Man lernt ja dazu :)
Find ich jedoch schade, dass man sich bei Apple nicht mehr darauf verlassen kann, stabile und ausgereifte Betriebssystem-Updates zu bekommen!

Apple ist halt (leider!) auch nur noch ein ganz normaler Lieferant von Massenware.
So ändern sich die Zeiten.

Na, heute gibt es auch wesentlich mehr Hardware und Varianten. Da wird es natürlich immer schwieriger alle möglichen Varianten perfekt abzudecken. Wegen der Millionen produzierten iPhones (z.B.)!werden zum Teil Bauteile von versch. Herstellern und Vetsionsnummern integriert. Dann ist das heutige OS natürlich um einiges Umfangreicher. Millionen von Apps tun ihr übriges. Bis heute hatte ich persönlich noch nie ein Problem.

Tja, seid dem Steve Jobs leider nicht mehr da ist...

keine großartigen Änderungen? Wenn WLAN bei meinem iPAD 3 wieder funktionieren würde, würde das für mich einen erheblichen Fortschritt bedeuten! 8-(((

genau deshalb warte, und hoffe ich auch, auf 8.1.3 und ein WLAN fix beim iPad 3!

Geht's, was wollt ihr denn mit iOS 8.2? iOS 9 steht vor der Tür, damit neue Bugs und vergebliche Bug Fixes! Seht's halt sportlich…

Nee, iOS 9 ist dann, wie ja auch 10.10: "the very best ever". Da gibt's keine Bugs...:-)

Traurig ist einfach , dass ein 128 GB Speicher mit einem nicht vernünftig funktionierenden Controller zusammengeschustert wird... und kein Mensch kann mir erzählen, Apple hätte das erst durch die Endverbraucher erfahren...

Die Dinger laufen vor dem Release im Dauerbetrieb...

Mal wieder zum Beat-Tester degradiert worden... :-((

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.