Top-Themen

Themen

Service

News

Die Ameise unter den Actionkameras

Ultrakompakt: Insta360 Go von hardwrk überall mitnehmen

Insta360 Go von hardwrk veröffentlicht. Der Hersteller selbst beschreibt die Kamera als „federleicht“, wiegt Sie doch nur 18,3 Gramm. Sie kennen vielleicht schon die anderen Kamera-Produkte des Anbieters, die One und One X 360-Grad-Kameras. Die Insta360 Go Kamera ist für manche Nutzer besonders interessant, da sie sie auf unterschiedliche Weise anbringen können, zum Beispiel per Magnetclip.

Sind Sie auf der Suche nach einer Kamera, die so kompakt ist, dass Sie sie an Stellen anbringen können, an denen sie sie sonst nicht hätten anbringen können? Dann ist die neue „Go“ womöglich ein Kaufkandidat.

Insta360 Go: Jederzeit einsetzbar

Während der Körper der Kamera magnetisch ist, gibt es im Paket auch diverses Zubehör. Einen Aufsteller zum Beispiel, oder eine Hängevorrichtung. Von Haus aus ist die Insta360 Go bereits gegen Spritzwasser und Regen geschützt, beim Joggen oder unterwegs können Sie sie entsprechend einfach mitnehmen und loslegen. Tippen Sie einmal auf die Kamera, beginnt die Aufzeichnung, tippen Sie erneut, stoppt die Aufzeichnung.

Die Insta 360 Go kommt mit einigem Zubehör
Die Insta 360 Go kommt mit einigem Zubehör (Bild: Hardwrk)

Amazon


hardwrk Insta360 GO - weiß - kleine wasserdichte Action-Kamera mit Bildstabilisierung - Digitale Action-Cam Sport Freizeit Video Kamera Full HD magnetische Anbringung

Hyperlapse oder Slow-Motion

Sie kennen diese Aufnahmen, wenn stundenlange Aufnahmen in sehr kurzer Zeit zusammengefasst werden? Beispielsweise bei Reisedokumentationen die Wege vom Hotel zum Ziel? Diese Funktion nennt sich Hyperlapse (Zeitraffer) und auch sie unterstützt die Insta360 Go von Hardwrk.

Auf der anderen Seite können Sie mit der „Go“ aber auch Slow-Mo-Aufnahmen (Zeitlupe) machen.

Features

  • nimmt Videos in Full HD-Qualität auf,
  • unterstützt Highspeed-/Slow-Motion-Aufnahmen mit bis zu 100 fps,
  • integrierte Bildstabilisierung dank FlowState-Stabilisierung,
  • clevere App, die Funktionen zur Nachbearbeitung bietet und Dank FlashCut per AI die besten Aufnahmen auswählt,
  • wassergeschützt dank IPX4-Zertifizierung und damit perfekt gegen Spritzwasser und Regen gewappnet.

Stabilisierung und Künstliche Intelligenz

Die Videoaufnahmen werden von der Kamera selbst stabilisiert, Hardwrk nennt die Funktion „FlowState“. Bei der Stabilisierung hilf ein eingebautes 6-Achsen-Gyroskop.

Darüber hinaus kann Ihnen in vielen Situation die KI helfen, perfekte Aufnahmen zu kreieren. Zum Beispiel bei Hyperlapse-Aufzeichnungen. Passende Film(chen) lassen sich über die App mit bis zu 30 Minuten Länge und automatischer Auswahl der besten Aufnahmen erzeugen. Sie können das Videomaterial auch automatisch an einen Soundtrack anpassen. Geht die Musik schneller, geht das Video schneller, und umgekehrt. Selbst Hand anlegen in einer Videobearbeitungssoftware müssen Sie also nicht und erzielen auf diese Weise äußerst schnell vorzeigbare Ergebnisse.

Bis zu 200 Clips am Tag aufzeichnen mit der Insta360 Go

Hardwrk verspricht, dass Sie mit der Kamera über den Tag verteilt bis zu 200 Clips zu je 20 Sekunden Aufnehmen können. Nach Adam Ries entspricht das etwas über einer Stunde. Über ein Ladecase können Sie die Kamera bis zu zweieinhalbmal komplett aufladen. Die Speicherkapazität beträgt 8 GB.

Im Lieferumfang enthalten sind neben der Insta360 GO noch ein Lade-Case, ein Easy Clip, ein Magnet-Anhänger, ein Pivot Stand, die Sticky Base, der Angle Wedge, sowie ein Micro-USB zu USB Lade-Kabel, und ein Micro-USB zu USB Type-C Kabel für Android-Nutzer. Weitere Details zur Insta360 Go finden Sie auf der Homepage des Anbieters. Dort können Sie die ultrakompakte Kamera auch zum Preis von 229,99 Euro bestellen.

    Mehr zu diesen Themen:

    Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

    Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Ultrakompakt: Insta360 Go von hardwrk überall mitnehmen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

    Nur 30 Sekunden Aufnahmezeit am Stück? Nur 25 fps? 230 Euro??? Muaahahaha!!!