IDC: So viele Apple Watches konnte Apple verkaufen

Apple hat im vergangenen Quartal 3,6 Millionen Einheiten seiner Apple Watch verkauft. Damit ist Apple der zweitgrößte Wearable-Hersteller nach dem Hersteller von Fitness-Trackern Fitbit. Zu diesem Ergebnis kommen die IT-Marktforscher IDC (International Data Corporation). Zudem wuchs der Markt für Wearables gegenüber dem Vorjahreszeitraum im 223 Prozent an. Die Analysten gaben zudem eine Prognose zur Entwicklung von Apples Position als Wearable-Hersteller.

Von   Uhr

Nach Einschätzung der Marktforscher von IDC (International Data Corporation) hat Apple im zweiten Quartal 3,6 Millionen Geräte seiner Apple Watch verkauft. Apple schaffte es damit, sich innerhalb eines Quartals auf dem zweiten Platz hinter Marktführer Fitbit zu positionieren. Fitbit hat im zweiten Quartal 4,4 Millionen Geräte verkauft. Auf weiteren Plätzen folgen die Hersteller Xiaomi, Garmin und Samsung.

Apples Rolle als Wearable-Hersteller

In der Untersuchung der IDC wird jedoch betont, dass Fitbit nur einfachere Weables verkaufe wie Fitnesstracker. Diese Kategorie werde laut Jitesh Ubrani, Senior Research Analyst bei IDC, in den kommenden fünf Jahren jedoch an Bedeutung verlieren. Apple könnte künftig der neue Marktführer im Wearables-Bereich werden. Bereits in diesem Quartal waren zwei von drei verkauften Wearables Apple Watches.

Anstieg der verkauften Wearables weltweit

Immer, wenn Apple einen neuen Markt betrete, ziehe das Unternehmen nicht nur Aufmerksamkeit auf sich, sondern auf den ganzen Markt. Zu dieser Einschätzung kam Ramon Llamas, ein Experte im IDC-Wearables-Team. Das sieht man auch an dem Anstieg der weltweit verkauften Wearables: Der IDC zufolge wurden im zweiten Quartal weltweit 18,1 Millionen Wearables verkauft. Dies sind 223 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (5,6 Prozent im 2. Quartal 2014). Ob gerechtfertigt oder nicht, Apple werde laut Llamas zum Gradmesser für Wearables. Konkurrierende Hersteller müssen mit Apple mithalten oder es übertreffen. Jetzt, wo Apple offiziell Teil des Wearable-Marktes sei, werde jeder beobachten, welche anderen Wearables Apple launchen werde – zum Beispiel Smart Glasses oder Hearables. Letztere sind zum Beispiel In-Ears, die Fitness- und Gesundheitswerte aufzeichnen können wie etwa den Puls.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "IDC: So viele Apple Watches konnte Apple verkaufen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.